Einbahlten eines KFZ nach Reparatur bei Ratenzahlung bis vollständig abbezahlt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Ratenzahlung vereinbart wurde (formlos) ist das natürlich nicht in Ordnung. Schon alleine das Einbehalten des Wagens (auch bei unbezahlter Rechnung) stellt mit Sicherheit eine Besitzstörung, wenn nicht sogar Besitzenzug dar. Schriftlich an die Werkstatt herantreten, zur Herausgabe binnen einer "machbaren" Frist (bei Autohäuser max. 1-2 Tage) auffordern. Brief per Einwurfeinschreiben (kein normales Einschreiben!!!) abschicken, der Postbote bestätigt dann die Zustellung. Nächste Instanz ist persönliches Erscheinen und wenn das nichts bringt versuchen ob du mit der Polizei etwas erreichst. Wenn da nichts klappt Rechtsanwalt hinzuziehen. Andere Möglichkeiten gibt es nicht.

Na ja, welche andre Sicherheit hätte die Werkstatt denn, dass Du den Rest auch noch abbezahlst, wenn Du den Wagen mitnimmst? Ihr hättet besser was schriftliches vereinbaren sollen.. Ist jetzt zu spät. Leih' Dir das Geld von Freunden oder Verwandten, bezahl die Werkstatt und lern' draus.

Ja, leider ist es so das die Werkstatt im Recht ist..

Nimm einen Kredit auf

Was möchtest Du wissen?