Einatmen von Haarfarbe in der Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Während der Schwangerschaft soll man überhaupt nicht Haarefärben, da die Chemie über die Kopfhaut aufgenommen wird. Da ist der Geruch selbst nicht das schlimmste.


Shine2005 05.08.2017, 16:41

Hab ja ombre gefärbt das kommt ja nicht auf die Kopfhaut 

0
SerenaEvans 05.08.2017, 16:42
@Shine2005

Meiner Meinung nach sollte man darauf auch verzichten. Chemie ist chemie. Und wie du selbst festgestellt hast, sind die Dämpfe auch nicht ganz ohne.

Da sollte einem das Kind wichtiger als das Aussehen sein.

0
Shine2005 05.08.2017, 16:52
@SerenaEvans

Mein Kind ist mir das wichtigste aber mir wurde gesagt das es nicht schlimm sei und wenn es nicht schlimm ist warum sollte ich dann darauf verzichten ?

0
SerenaEvans 05.08.2017, 17:03
@Shine2005

Wer hat dir das denn gesagt? Und wenn du davon überzeugt wärst, würdest du hier wohl kaum nachfragen.

0
Shine2005 05.08.2017, 17:07
@SerenaEvans

Also als erstens hatte ich hier mal darüber nach gefragt und zweitens hab ich meine Frauenärztin gefragt 

Ich war auch überzeugt davon nur hab nicht erwartet das der Geruch so stark ist da ich das zum ersten Mal mache und ich nervös davon geworden bin 

0

Dem Baby kann nur das gefährlich werden, was in den Blutkreislauf gelangt.

Selbst dann wird noch einiges durch die Plazenta herausgefiltert.

Sollte das Haarfärbemittel schädlich für Ungeborene sein, müsste das auf der Packung stehen.


Was möchtest Du wissen?