Einatmen klemmt manchmal.Was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Dieses Gefühl, nicht einatmen bzw. nicht richtig durchatmen zu können, ist durchaus nicht so ungewöhnlich. Ähnlich wie beim Globusgefühl gibt es dafür aber nicht wirklich eine Erklärung. Psychische Faktoren (etwa Ängste, Streß) können aber zweifellos eine Rolle spielen. Ebenso könnte es sein, daß einfach die Sauerstoffsättigung im Blut hoch genug ist, Du aber dennoch das Gefühl hast, immer noch mehr einatmen zu müssen (bei manchen führt dies auch zu einer Hyperventilation). Das kannst Du insoferne leicht testen, indem Du einmal, wenn Du das wieder verspürst, ein paarmal in einen Plastiksack ein- und ausatmest (dann sinkt der Sauerstoffgehalt). Ein paar Atemzüge genügen, dann müßtest Du, wenn es daran liegt, schon eine Erleichterung verspüren und das Gefühl, nicht richtig einatmen zu können, wäre weg.

Ansonsten einfach ignorieren, wie gesagt, solche Gefühle habe viele.

Lg

Hallo! Findet der Arzt keine Ursache, so ist das möglicherweise eine Art von Muskelstottern - da, wo man es gar nicht vermutet. Das Zwerchfell ist der größte, für die Atmung zuständige Muskel. ( Es gibt nur Muskeln für die Einatmung, Ausatmen ist im Prinzip eine Muskelentspannung) . Wie alle Muskeln, so kann natürlich auch das Zwerchfell aus vielerlei Gründen unruhig reagieren. Übrigens, interessant und vielen nicht bewusst : Die Sucht nach Sauerstoff ist die stärkste Sucht überhaupt und - zum Glück - nicht zu überwinden. Alles Gute.

Hast du schon mal deinen Brustkorb untersuchen lassen ? (Orthopäde / Osteopath) Solche Blockaden können sehrwohl auch durch einen verschobenen Wirbel oder auch verschobene Rippen hervorgerufen werden ---- Gute Besserung !

Kieferknacken - Ursache?

Habe seit Monaten Kieferknacken und manchmal auch Krämpfe wenn ich beim Gähnen den Mund aufmache. Welche Ursachen kann das haben, und wenn ich eine Schiene will, zahlt es die Krankenkasse oder muss ich selber zahlen?

...zur Frage

Drang tief Luft zu holen und Drang zu Gähnen?

Hallöchen, Habe jetzt mittlerweile seit 3,5 Monaten den Drang tief einzuatmen oder zu gähnen. Ich war seitdem 3x beim Arzt, der mich eingerenkt hat, es wurde jedes mal ein bisschen besser ist aber immer noch da. Nun noch ein paar weitere Infos die euch vielleicht weiterhelfen um mir zu sagen was es sein könnte: - Der Drang tief einzuatmen kommt irgendwo aus dem Brustbereich, der Drang zu gähnen eher aus dem Hals -Sehr schwer zu verstehen: Will ich wie ein normaler Mensch (ich bin sonst auch normal ;)) tief einatmen kommt irgendwann eine Art Kribbeln und ich muss diesem Kribbeln nachgeben und ich muss tief einatmen. - Mein Brustbein knackt sehr oft am Tag, aber nur wenn ich meinen Körper nach rechts strecke/bewege. -Der Drang tief einzuatmen verstärkt sich wenn ich mich strecke oder ich mich im Bett umdrehe oder aufstehe.

Was vielleicht auch noch interssant wäre: Meine Sitzhaltung ist sehr ungesund ich mache oft einen Buckel, da unser Tisch im Wohnzimmer an dem ich oft sitze zu tief ist. So habe ich mir das mit der Zeit angewöhnt.

Ich weiß Ferndiagnosen sind nicht das beste und wahrscheinlich wäre ein Arzt das beste, aber vielleicht hat(te) ja irgendjemand schon mal so ein Problem und hat Lösungen oder Tipps. Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Kann nicht tief einatmen und nicht richtig gähnen

Heei Seit einiger Zeit habe ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder die probleme, dass ich den drang habe tief einzuatmen,es dann versuche und scheitere... ich kann also nicht tief einatmen und gähnen geht auch nicht. Es fühlt sich so an als ob in meiner lunge nicht genug platz ist. Ich habe schon gegooglet was es sein könnte habe aber nichts so wirklich hilfreiches gefunden. Habt ihr eine idee was es sein kann ind was ich machen kann/sollte ? Ich habe manchmal angst einzuschlafen... Danke für die Antworten :) Lg diemomii

...zur Frage

Was ist Ursache meiner schweren Atmung?

immer wenn ich mehr als 800 m laufe (Ausdauerlauf), dann bekomme ich eine sehr schwere Atmung... ausatmen normal aber beim einatmen bekomme ich sehr schwer Luft, einatmen hört man sehr laut, weil ich mit größter kraft Versuche einzuatmen und es fühlt dich so an als würde meine Luftröhre immer enger werden. das erste mal habe ich es in der 6. Klasse bekommen (jetzt 10.) ich war damals auf einer Sportschule also wurden wir regelmäßig trainiert auf Ausdauer und sonstiges aber an einem Tag habe ich auf einmal beim Einlaufen diese Atmung bekommen ... mein Arzt meint es ist nichts sondern es daran liegt dass ich untrainiert bin aber ich habe ihm mehrmals gesagt, dass es nicht sein kann. Ich rauche nicht und habe es auch nie getan... vielleicht kennt sich ja jemand damit aus... bitte keine Spaßantworten!

...zur Frage

Motorboot macht beim Gas geben Probleme wenn Gang eingelegt ist. Im Leerlauf dreht er normal hoch. Welche Ursachen kann das haben?

...zur Frage

Ich habe manchmal das Gefühl als könne ich nicht tief genug einatmen

Manchmal wenn ich atme ohne bestimmten Grund ( z.B. Sport ) habe ich das Gefühl das ich nicht genügend Luft geholt gabe und versuche dann immer tief einzuatmen aber es fühlt sich dann so an als würde ich nicht genug Luft bekommen. Kann mir vielleicht jemand sagen woran das liegen könnte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?