Ein zweites Mal gepfändet

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da Du die 1. Zahlung beweisen kannst gehe zum Gerichtsvollzieher. Vielleicht kannst Du einen Nachbarn fragen ob Du mal telefonieren kannst.

Wenn du es beweisen kannst das du alles bezahlt hast,dürfte das passen,nur hoffentlich kannst du es belegen.Ansonsten ,du musst dringend dein Girokonto in ein P- Konto umzuwandeln,das geht in der Regel schnell.

Wenn du die erste Pfändung beweisen kannst, ruf den 2. gerichtsvollzieher an und mach einen termin mit ihm.

Wie gesagt: Derzeit kann ich nicht telefonieren.

0

geh auch heute noch zu Deiner Bank und frag, was Du jetztm aktuell machen kannst um etwas Geld von Deinem Konto zu bekommen. Wie wärs denn mal mit der Einrichtung eines P Kontos, Pfändungsschutzkonto. da bleibt Dir ein Betragf von 1028 € auf dem Konto erhalten. Ich schätze, du kommst um einen Rechtsanwalt nicht herum, hol Dir vorher beim amtsgericht einen Beratungsschein.

wenn du alles beglichen hast,dann kannst es es ja auch nachweisen und holst so dein Geld zurück,ist doch kein Problem!

Heute ist Freitag, geh doch einfach mal vorbei und Frag was da los ist.

Ich habe kein Geld mehr für den Bus. Ich kann ja nicht an mein Konto und hab nur noch wenige Euro bar. Der erste hat erst Dienstag Sprechstunde und der zweite ist in einer völlig anderen Stadt!

0
@OlaSaloLover

Kann denn niemand dir Geld borgen ?

Geh am besten zu Caritas, vielleicht können sie den Anruf für dich erledigen !

Sollte es mit dem Anruf nicht klappen, am Montag wieder versuchen !

Wenn du Hunger hast, geh zur Tafel, dort bekommst du eine Mahlzeit für 1 Euro...

Du könntest auch zum Sozialamt gehen und um eine überbrückungshilfe bitten...

Alles Gute, Emmy

0

Geh zur Bank und lass Dein Konto in ein P-Konto umwandeln, dann kommst Du wieder an Geld...

Bargeld meinte ich, nicht Bargeld.

Was möchtest Du wissen?