Ein Zitat aus Kurt Cobain's Abschiedsbrief...

 - (Psychologie, Band, Selbstmord)

7 Antworten

Kurt meint das so: Die Masse der Menschen lügt, heuchelt und lebt den Schein. Die meisten Menschen sagen auch nicht was sie denken, Neid, Missgunst und Intrigen überwiegen die Gesellschaften, dennoch werden Freundschaften geheuchelt und Familienidylle vorgespielt, dabei kracht es in den meisten Beziehungen gewaltig. Und diese Art zu sein hasste Kurt.

ganz einfach, er sehnt sich nach dem was die Menschen haben weil er es nicht hat und nie bekam und versteht nicht, wieso er das nicht bekam, deshalb begann er die MEnschen zu hassen udn weil es allen anderen so "leicht" fällt Beziehungen auf zu bauen.

seit ich mich mit cobains tod auseinandersetze habe ich angefangen sehr zu leiden. es muß ihm entsetzlich schlecht gegangen sein. er war zerissen in seiner persönlichkeit, so wie ich auch. ich hasse die menschen heute und liebe sie morgen wieder über alles.man ist irgendwann an einem punkt angekommen an dem man sich für diese eigenen gefühle nur noch hasst und sterben will..... ich hätte cobaine so gerne kennengelernt. ich weiß nicht wielange ich das hier noch durchhalte. bitte verstehe, dass es menschen gibt deren aussagen man nicht wirklich erklären kann :-(

Es geht mir genauso.. :(

0

Was möchtest Du wissen?