Ein Zahlenrätsel in Mathe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Gleichung von Blvck ist richtig aber ich möchte dir schnell nochmal zeigen wie du Darauf kommst.
Die Zahl ist eine Unbekannte also ein "X"
Also wenn mann das 3fache der Zahl also: 3*X
mit 13 vermindert (-). Dann ist das die erste Funktion 3*X-13
Die 2. Funktion ist so ziemlich das selbe Spiel: 7*X-14
Nun setzt man die beiden Funktionen Gleich und löst das ganze auf X auf.

3X-13=7X-14 I +14 I -3X
1=4X I :4
X=1/4

Ich hoffe du konntest das nachvollziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLeliXx
21.02.2016, 15:06

Danke! War sehrrrr hilfreich!

0

3 * x - 13 = 7 * x - 14 | - 3 * x

-13 = 4 * x - 14 | + 14

1 = 4 * x | : 4

x = 1 / 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eben nur zwei mathematische Ausdrücke erstellen.

Der Erste wäre so etwas wie

3 * A - 13  =

Kannst Du die zweite Seite der Gleichung erstellen? Los, mach mal, Du willst es doch lernen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLeliXx
21.02.2016, 15:02

Danach 7 * B- 14?

0
Kommentar von CrEdo85
21.02.2016, 15:04

7*A-13, da es ja ein- und dieselbe Zahl ist

0
Kommentar von CrEdo85
21.02.2016, 15:04

sorry, -14 natürlich, nicht -13 :)

0

3x - 13 = 7x - 14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3x - 13 = 7x - 14   / -3x

- 13     = 4x -14    / - 13

0         = 4x -1     / -1

-1        = 4x        / : 4

-0,25   = 1x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

>Kommt 1/4 raus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?