Ein Wikepediaeintrag über Umsatzsteuer - kann mir einer helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Umsatzsteuer ist eine Verkehrssteuer.

Sie wird fällig auf das Entgelt für Lieferungen, oder sonstige Leistungen, die ein Unternehmer im Rahmen seines Unternehmens im Inland ausführt.

Es gibt im Rahmen des Umsatzsteuergesetzes eine Reihe von Befreiungsvorschriften (z. B. für die Leistungen von Ärzten). Auch wird die Umsatzsteuer von "Kleinunternehmern" (Vorjahresumsatz unter 17.500,- Euro und voraussichtlich nicht über 50.000,- im laufenden Jahr) nicht erhoben.

Für einige Waren und Dienstleistungen gilt ein ermäßigter Steuersatz von 7 % (z. B. Grundnahrungsmittel), sonst der Regelsteuersatz von 19 %.

Bei der Umsatzsteuer fallen der Träger der Steuer (der Verbraucher) und der Schuldner der Steuer  (der Unternehmen) auseinander.

So, das wäre es in Kürze. Man könnte aber auch 2 DIN A4 Seiten schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
04.12.2015, 15:48

Stimmt es, dass die Umsatz-/Mehrwertsteuer die Steuerart ist, die dem Staat die größten Einnahmen beschehrt?

0

Was möchtest Du wissen?