Ein wenig Fit halten - reicht da ein "Spaziergang"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Allemal besser als nichts, man sollte die Muskulatur schon anregen. 

 Die Evolution hat die Muskeln  zu einer effektiven Fabrik im Körper gemacht. Die Muskeln sind ein sehr effektiver Motor mit vielen Funktionen. 

Dazu gehört wie man heute weiß neben der Fettverbrennung auch die Versorgung des Gehirnes, es gibt sogar regenerative Wirkungen.

 Der Motor Muskel muss aber permanent beschäftigt - also trainiert - werden. Im Leerlauf baut er sich selbst ab, beginnt zu stottern und fährt wichtige Funktionen herunter.

 Früher haben schon die Lebensumstände den Motor Muskel in Form gehalten - heute muss das oft durch Training ersetzt werden.

Und mit dem Spaziergang kann alles anfangen, alles Gute.

Es kommt drauf an. Dir muss halt klar sein, dass dabei der Spruch gilt, weniger ist besser als nichts. Einen großen Trainingseffekt kannst du aber von einem "entspannten" "Spaziergang" nicht erwarten. 

Hi,

natürlich bringt das was. Jede Bewegung ist besser als keine!

Steiger dich einfach immer weiter. Und du kannst auch nur 5 Minuten Joggen und den Rest gehen. Du wirst sehen das du dich jedesmal steigern kannst.

Gruß

Klar! Jede art von Bewegung ist gut für deinen Körper, fang mit spazierengehen an und irgendwann kannst du ja mit dem joggen anfangen

Hallo wazzp,

da habe ich einen tollen Vorschlag: mache Deine Erledigungen ganz entspannt barfuß. Nach einem sicherheitsbeschuhtem Arbeitstag merke ich wie gut das tut. Verspannungen und Schmerzen infolge der Sicherheitsschuhe sind in wenigen Minuten einfach verschwunden als wären sie nie dagewesen.

Probiere es aus!

Liebe Grüße
Tobi

Jede Bewegung ist sinnvoll. Mache ich auch so 

Was möchtest Du wissen?