Ein Vermittlungsgutschein

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

den schein bekommst du wenn du min. 8wochen arbeitslos bist... er ist dafür da um z.B. einen privaten Arbeitsvermittler zubezahlen... er bekommt die erste hälfte wenn du in Arbeit gehts und die andere Hälfte wenn der Betrieb dich über die Probezeit hinaus noch beschäftigt

Justmii 05.10.2010, 14:05

Das heißt, wenn ich direkt vor der Elternzeit noch beschäftigt war und dann nach der Elternzeit jetzt seit einer Woche arbeitslos bin, kann ich keinen solchen Gutschein beantragen. :-( Das heißt den Job, der mir angeboten wurde gegen diesen Gutschein kann ich nicht annehmen?

0
Romy387 05.10.2010, 14:05

Und du musst Leistungen vom Amt (Hartz 4) beziehen um Anspruch auf einen Vermittlungsgutschein zu haben.

0
kiiwyy 05.10.2010, 14:10
@Romy387

das heißt das wohl leider... habe auch nur ärger damals mit dem Argeamt gehabt... die haben mir auch mehr steine in den Weg gelegt als das sie mir geholfen haben

0

Sinn und Zweck ist es, durch einen privaten Arbeitsvermittler eine Arbeit zu bekommen! Sobald ein Arbeitsvermittler einen Job für dich hat, kannst du diesen Vermittlungsgutschein für ihn bekommen, um ihn damit quasi zu entlohnen! Beantrage ihn einfach bei deinem Vermittler beim Amt! Liebe Grüße...

Den Sinn zu erklären vermag ich nicht, aber bekommen tust du diesen wichtigen Schein bei deinem Arbeitsberater.

Was möchtest Du wissen?