Ein Ungenügend im Sportunterricht trotz ärztliches Attest?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gehe davon aus, dass deine Lehrerin sich einfach geirrt hat. Wenn jemand vom Sport ärztlicherseits befreit ist, trotzdem anwesend war, dann kann man ihn auch nicht bewerten. Ich kann mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, dass deine Lehrerin dich mit ungenügend bewertet. Entweder hat sie sich geirrt oder du was falsch verstanden. Das sind die einzigen logischen Varianten. Auf deinem Zeugnis müsste somit stehen: "nicht erteilt" ober "ohne Bewertung"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, das ist auch nicht rechtens.. am Besten meldest du dich beim Schulleiter. Wenn das Attest wirklich das komplette Halbjahr gegolten hat, bekommst du ein o.B. (ohne Bewertung/Beurteilung) auf dein Zeugnis. Ein Ungenügend DARF sie dir nicht verpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie selber auf jeden fall nochmal, ob das stimmt und ob das nicht anders abgemacht war. du solltest das jetzt nicht einfaxh so hinnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde noch mal das Gespräch mit deiner Sportlehrerin suchen und sie fragen, ob sie da weiß, was da schief gelaufen ist.

Ansonsten musst du dich bei der Schulleitung melden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?