Ein und zweistige Hebel und Kraft - Last arm Drehpunkt?

1 Antwort

Der einseitige Hebel besitzt seinen Drehpunkt am Ende des Hebelarms. Beim zweiseitigen Hebel befindet sich der Drehpunkt zwischen den beiden Hebelenden.
Bei beiden gilt: Wenn der Punkt, an dem man eine Kraft auf den Hebel ausübt weiter vom Drehpunkt weg ist, als der Punkt, der eine Kraft ausübt, dann ist die Kraft an dem zweiten Punkt größer als die Kraft, die man am ersten Punkt ausübt.
Das lässt sich von der Goldenen Regel der Mechanik herleiten. Wenn der erste Punkt weiter als der zweite Punkt vom Drehpunkt entfernt ist, ist der Weg länger als am Punkt zwei bei der Drehbewegung. Somit muss die Kraft am zweiten Punkt größer sein als beim ersten Punkt sein.

Physik: Hydraulischer Wagenheber So erst mal die Aufgabe!?

Ein hydraulischer Wagenheber besteht aus zwei Kolben und einem Hebel. Der große Druckzylinder hat einen Durchmesser von 80mm, der kleinere 24mm. Der erste Hebelarm ist 1,1 cm vom Drehpunkt entfernt gelagert. Die Kraft auf dem Hebel beträgt 750 N. Der Wagenheber kann bis zu 10 Tonnen heben.

Welche Länge muss der zweite Hebel haben?

Meine Frage ist jetzt wie ich die 10 Tonnen mit in die Berechnung miteinbeziehe das ich auf die Länge komme...

...zur Frage

Dringend! Hebel, Wippe, Last -und Kraftarm

eine wippe ist ja ein zweiseitiger hebel , bei dem der drehpunkt in der mitte liegt. aber wo ist der lastarm, und wo der kraftarm?

lg

...zur Frage

Physik, Hebel(gesetz)- Kann man diesen Satz als allgemeine grobe Erklärung für die Wirkung von Hebeln verwenden?

Also der Satz wäre: ,,Je größer/stärker der Hebel, desto größer die Kraft, die den Weg zurücklegt" Kann man das so verallgemeinern oder kännt ihr einfacher die Wirkung von Hebeln erklären?

...zur Frage

Hallo zusammen Kann mir jemand das Thema Versicherung ganz einfach erklären nur das wichtigste und so einfach wie möglich?

Versicherung

...zur Frage

Wie funktioniert das Strecken beim Freistil?

Hallo!

In manchen Youtubevideos wird gesagt, man soll vor dem Catch parallel zur Schulter einstechen und dann so weit wie möglich nach vorne Strecken um den Kraftweg zu maximieren.

Und dann die Hand für den Zug vorbereiten und die Finger sollen nicht ganz zu Boden zeigen, die Kraft soll hauptsächlich aus dem Latissimus kommen.

Aber wenn man den Arm so weit nach vorne streckt dann kann man nicht über den Lat anziehen, sondern eher über die Schultermuskulatur?

Wäre es nicht sinnvoller, die Hand nicht ganz durchzustrecken um schneller mit dem Lat arbeiten zu können?

Lg

...zur Frage

Hebel-Test (Physik)?

Auf einen zweiseitigen Hebel wirkt in einer Entfernung von 21 cm vom Drehpunkt eine nach oben gerichtete Kraft von 43 N ein. Wie groß ist die Kraft auf der anderen Seite in 56 cm Entfernung und welche Richtung hat sie?

meine frage ist wie zum... man das ausrechnet, da ich es überhaupt nicht verstehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?