Ein typ der in einem schwdischen Atomkraftwerk gearbeitet hat 1986 konnte aufgrund von Strahlenanalyse ausschließen, dass eine Atombombe gezündet wurde?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es war die Art und die Zusammensetzung der radiaktiven Isotope.

Bei einer Atombombe werden andere Isotope erzeugt/freigesetzt als bei einem Reaktorunfall. Diese Isotopenmischung ist jetzt wieder typisch ( wie ein Fingerabdruck) für einen bestimmten Reaktortyp.

Das konnte er nachweisen......

Na ja und ein paar Tage später kannte jeder Tschernobyl......


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?