Ein Tropfen im Meer und der Spiegel steigt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Deinen Betrachtungen müsstest Du natürlich dafür Sorge tragen, dass sich die gesamte Meeresoberfläche im vollkommenen Zustand der Ruhe befindet, dass an den Stränden kein Wasser versickert, und dass auf der gesamten Meeresoberfläche kein einziger Milliliter Wasser verdunstet. Außerdem müsstest Du sämtliche Zuflüsse sperren.

Ich fürchte, es wäre fruchtbarer für Dich, Du würdest Dich anderen Aufgaben zuwenden, als solche verkrampften Hirnkoliken zu pflegen.

Die Oberfläche von Gewässern ist ständigen Schwankungen unterworfen. Eine absolute Höhe ist nicht messbar, sondern allenfalls als Durchschnittswert zu ermitteln.

Auf die Gesamtmasse des Wasser dürfte Dein Tropfen wohl als vernachlässigbar betrachtet werden, da sich eine Veränderung selbst unter optimalsten Umständen nicht nachweisen ließe.

Was möchtest Du wissen?