Ein Tritt in die Genietalien. Was kann passieren?

4 Antworten

Komische Geschichte. Wenn du ihn wirklich in die Genitalien getroffen hättest, wäre er sicher gleich zu Boden gegangen und hätte nicht noch fast eine Stunde ausgehalten. Bei einem harten Treffer können sich die Hoden blau verfärben, aber dann sind sie auch garantiert stark angeschwollen (Hodenprellung). Dann würde er zum Arzt gehen und er könnte dann durchaus einige Tage krank sein.

Egal, ob es stimmt, was er sagt oder du recht hast, die Schule muss den Sachverhalt klären, weil ein Tritt in die Eier oder auch gegen die Oberschenkelinnenseite ein tätlicher Angriff ist und unter Umständen schon Körperverletzung sein kann.

Es könnte ja sein, dass du ihn an der Oberschenkelinnenseite getroffen hast und dein Fuß dabei auch die empfindliche Partie etwas höher erwischt hat.

Wichtig wäre für dich, ob du Zeugen findest, die deine Version bestätigen können. Sonst steht zwar seine Aussage gegen deine, falls aber ein Arzt ihn untersucht hat und seine Aussage bestätigt, wirst du die Konsequenzen alleine tragen müssen.

Den Zusammenhang mit den 5 km bzw. 12 km habe ich nicht verstanden.

Du könntest zuerst mal an deiner Rechtschreibung und Zeichensetzung arbeiten, das Gestammel zu entwirren ist mir zu anstrengend.

Ein Tritt in deine GENIEtalien würde sich sicher nicht schädigend auswirken....

Warum genau müssen wir das alles lesen? aber wer es nicht im Kopf hat, hat es in den Beinen...

Was möchtest Du wissen?