Ein Träger sei in A durch ein Festlager und in B durch ein Loslager gestützt. Die Belastung besteht aus den Kräften F1 und F2. Gesucht sind die Auflagerraktion?

 Hat jemand eine Lösung ? - (Statik, Reaktionskraft)

1 Antwort

Die Schräge Last bietet sich an, in ihre horizontale und Vertikale Komponete zerlegt zu werden.

Danach kommen die Gleichgewichtsbedinungen zum Einsatz.
Die Summe der Momente im jeden Punkt in diesem System muss = 0 sein.

Will man eine Auflagerkraft ermitteltn bietet es sich an, den Drehpunkt ins andere Auflager zu legen, da dessen (unbekannte) Schnittgrößen dann keinen Hebelarm haben und nicht zur Summe beitragen.
Man kann also die andere Auflagerkraft direkt bestimmen.

Hebelgesetz, wie rechnet man dies?

Hi wir haben in Physik ein Übungsblatt zum Thema Hebelgesetz bekommen und komme mit 2 Aufgaben nicht klar: Aufgabe 1 Obelix möchte wippen! Er sitzt 1m von der Drehachse der Wipperfürth entfernt. a) In welcher Entfernung zur Drehachse muss ich dann Asterix setzen, damit sich die Wippe im Gleichgewicht befindet? B) In welcher Entfernung zur Drehachse müsste ich Idefix setzen, damit die Wippe im Gleichgewicht ist? Info: Masse von Obelix 150kg Masse von Asterix 45kg und Masse von Idefix 3kg

Die Formel ist ja= F1S1=F2S2 Obelix F1=150kg*1m=150N Und wie ich das von Asterix ausrechnen soll verstehe ich nicht (F2 und S2)

Und die 2 Aufgabe: Wenn man den Nussknacker mit einer Kraft von F=100N betätigt, welche Kraft wirkt dann auf die Nuss? Info: Der Nussknacker ist abgebildet und die Spitze ist die Drehachse. Dann ist ein Teil des Metalls an der Zange markiert als lastarm (0,05m) und die ganze Zange als Kraftarm(0,18m) Wie soll man das ganze ausrechnen? Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet. 💪

...zur Frage

Was bedeutet die Formel F1=-F2 und F1=F2?

Danke

...zur Frage

Explosivkraft berechnen

Hallo Leute,

im Sportstudium mussten wir vor einigen Tagen unsere Maximalkraft in den Beinen erfassen, dafür mussten wir für 3 s so kräftig wie möglich gegen eine Platte drücken (im Liegen). Wir haben eine Tabelle mit allen Kräften zu jeweiligen Zeiten erhalten und müssen als Aufgabe eine Tabelle ausfüllen:

Startkraft (nach 30 ms) - diese sollten wir aus der Tabelle ablesen

Maximalkraft - diese sollten wir ebenfalls ablesen

Explosivkraft - hier ist folgendes gegeben: Anstieg berechnen ((F2 - F1) / (t2 - t1)) F bei max(Anstieg) wobei t2 - t1 = 0,01

wenn man hier als F2 die Maximalkraft und F1 die Startkraft nehmen würde, wäre die Explosivkraft 271120 und das kann ja nicht hinkommen. außerdem wäre bei F / t die Einheit doch dann N/s und in der Tabelle wurde bei uns als Einheit N angegeben (was ja auch logisch ist wenn eine Kraft gesucht ist)

Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Bekommt ein Loslager eine vertikale und horizontale Kraftkomponente wenn man es um 45 Grad neigt?

Moin, die Frage steht im wesentlichen oben, ich habe eine Aufgabe mit einem wagerechten Träger, der durch ein normales Festlager gelagert ist und durch ein Loslager, welches um 45 Grad nach rechts geneigt ist und sich am linken Trägerende befindet.
Eigentlich kann das Loslager ja nur eine vertikale Kraft aufnehmen, ich muss aber die Lagerreaktionen bestimmen und brauche dafür alle Kräfte in horizontaler und vertikaler Richtung. Wie soll ich damit umgehen?
Es handelt sich um einen starren Körper in der Ebene.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ist mein Lösungsansatz richtig (Physik, Elektrische Feldstärke)?

Ein Körper mit der Ladung q=4nC befindet sich an einem Ort, an dem sich zwei zueinander orthogonale elektrische Felder E1 =10N/C und E2=5,77N/C überlagern. Bestimmen Sie Richtung und Stärke eines elektrischen Feldes, das an diesem Ort die Kraftwirkungen auf die Ladung gerade kompensiert.

Mein Ansatz:

E=F/q

Fges=F1+F2

F1=E1q F2=E2q

=> F1 = 10N/C4nC F2=5,77N/C4nC

Fges= 6,3810^-8. Eges= Ans/4nC

=> 15,77

Aber dann hätte ich es ja direkt zusammenaddieren können? Kann das also stimmen. ich bin verwirrt

...zur Frage

f1=o(f1), f1=O(f2), folgt daras, dass f = o(f2) ist?

Wie führt man Beweis hier?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?