Ein Tier sein, wie fühlt sich das an?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wie ein Hund sieht weiß man ja ungefähr. 

Was wir uns aber garnicht vorstellen können, ist die Geruchswelt, in der die meisten Säugetiere leben. Die nehmen über Gerüche mehr von der Umwelt wahr, als wir über die Augen. 

Tiere denken in Bildern und Gefühlen - so ähnlich wie Babys. Logischerweise, denn Worte haben sie ja nicht.

Du bist ein Tier ;-)

Auch jede Person sieht und fühlt sich anders, vor allem wenn er aus einer fremden Kultur stammt. 

Soist es mit den anderen Tieren-die Unterschiede sind allerdings grösser als zwischen der Tierart Mensch.

Ging mir auch lange durch den Kopf. Irgendwann bin ich dann auf die "Furries" gestoßen was dann zumindest einen Teil von mir beruhigt hat. Unter den Furries gibt es nicht wenige die selbst den Wunsch haben ein Tier oder eine andere Kreatur zu sein.
Konnte aus deiner Frage nicht herauslesen in wie fern du dieses Gefühl hast. Doch ich selbst zum Beispiel habe das Gefühl im falschen Körper zu sein. Würde das vergleichen mit Transgender nur dass es nicht um das Geschlecht geht sondern um die Spezies.

Darüber haben wir in Ethik geredet;
Ein Tier folgt nur seinem Instinkt, also es denkt nicht "soll ich heute bananen essen oder kiwis?" Er kann nicht "vernünftig" denken oder reflektieren. Du musst dir das so vorstellen wie wenn du alles was du tust automatisch machst. Ein Hund denkt "ich muss pissen" und jault weil ihm die Erfahrung sagt wenn er jault geht man gassi und er kann pinkeln.. er weiß wenn er hunger hat muss er in die küche laufen (oder was auch immer ist ja bei jedem hund anders je nachdem wie man ihn erzogen hat)

Es spielt also bei ihrem denken immer 1. die Erfahrung und 2. der Instinkt eine Rolle.

Beispiel für Instinkt: der hund weis einfach dass er fleisch essen muss. Er denkt nicht hmm heute esse ich mal früchte weil sein instinkt ihm schon vorschreibt was für ihn in frage kommt.

Ich hoffe ich konnte dir mal helfen dich ein bisschen wie ein Tier zu fühlen haha😅

kuechentiger 11.07.2017, 23:49

der hund weis einfach dass er fleisch essen muss

Ich kenne welche, die sehen das nicht so eng. Die sind ganz wild auf Möhren oder Äpfel. Scheinen irgendwie instinktlos zu sein.

0
derkex 13.07.2017, 01:02

Ja kann gut sein dass diese hunde überzüchtet sind :D oder man hat es ihnen einfach mal "angeboten" und es hat ihnen geschmeckt 😂

0

Ihr... wisst nicht... was euch erwartet!

Abseits vom Spaß:

Du würdest mehr triebgesteuert sein und weniger ein Ich-Bewusstsein haben. Du könntest keine Gedanken oder Sätze in deinem Kopf bilden, sondern würdest eher Dränge verspüren. Du wärst reaktiver. Würdest Dinge eher aus Lust, Affekt und äußeren Einflüssen tun, als zu denken, was du als nächstes machst oder machen könntest. Würdest also mehr im Tun leben und nie auf Gedankenstrukturen kommen.

(Mit dummen Menschen ist es ähnlich. *hust*)

Welches Tier? Jedes Tier hat ne andere Wahrnehmung. Wir sind übrigens selbst Tiere

Das hat sich schon jeder einmal gefragt aber das werden wir wahrscheinlich nie herausfinden

Die, die es beantworten könnten, können weder lesen noch schreiben

mirnes123 11.07.2017, 23:16

Stimmt auch ;D

0

Das wäre eine höchst interessante Erfahrungen di wir wohl leider nicht machen können (evtl im Kraftraum )

dercoolemax 11.07.2017, 23:28

bist du soooo begrenzt ???????? ich hab mich sogar korrigiert ..... KLARTRAUM das Bedeutet den eigenen Traum steuern und sich so gegebenenfalls in ein Tier verhandeln zu können ... inwiefern das dann korrekt ist könnten uns aber nur Tiere verraten

0
kuechentiger 11.07.2017, 23:45
@dercoolemax

Mann - bis du so begrenzt? Ich hab dir auf die Korrektur geantwortet, und das war ein Witz!

0
dercoolemax 12.07.2017, 14:09

man kann ironischen Unterton leider nicht lesen ....

0

Du würdest genauso "ticken" und denken wie jetzt.

Mein Hund sagt,ihr werdet es nicht begreifen.

Was möchtest Du wissen?