Ein Text für die Ewigkeit / Wie kann man Texte haltbar machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach auf Stein, diesen dann am besten in ein Stück Leder hüllen und dann in einen Tontopf mit nem Deckel druf, das wird noch in ner Million Jahre zu lesen sein.

Ansonsten hieß es mal das ein Schäfer Töpfe mit Leder gefunden habe, darauf waren Schriften von einem Testament darauf, diese Sachen waren mehrere Tausend Jahre alt.

Facebook ;)

Spaß beiseite: Papyrus glaube ich kaum.. Allgemein würde ich von organischem Material absehen. Stein hat sich scheinbar sehr bewährt

Vielen Dank! Aber da bin ich sehr skeptisch. Habe doch einiges über Lebensdauer von DVD und CD gelesen und das passt nicht. Die Strahlungsbelastung im Weltraum ist den Daten nicht zuträglich, denke ich. Ich glaube auch, dass es in der weit entfernten Zukunft leichter ist, eine Schrift zu lesen als eine Programmiersprache. Bedenke wir sind in Sachen Software und Internet gaaaaaaanz am Anfang der Entwicklung. In der zwischenzeit wird es abertauende Progrmmiersprachen geben und von der Hardware ganz zu schweigen. Es gibt Wissenschaftler die aus diesen Gründen davon ausgehen, dass dieses Jahrhundert für die Archälogen der Zukunft ein dunkles wird. Digitalisierungwahn trifft unzureichende Speichertecnik.

0
@Headcore77

Habe doch einiges über Lebensdauer von DVD und CD gelesen und das passt nicht. Die Strahlungsbelastung im Weltraum ist den Daten nicht zuträglich, denke ich.

Stimmt wohl aber ich glaube die ist so abgeschirmt dass die Lebensdauer beträchtlich verlängert wird und vor Strahlung ausreichend geschützt ist.

..dass es in der weit entfernten Zukunft leichter ist, eine Schrift zu lesen als eine Programmiersprache

Wieso Programmiersprache ? Steht davon irgendwas auf der Seite ?

Wenn sich die Dinge nicht ins negative entwickeln oÄ wird es wohl in Zukunft ein leichtes sein Sprachen zu intepretieren.

Die Speichertechnik entwickelt sich expotentiell fort - ich glaub wir sind damit noch weit über unseren Anforderungen hinaus. Jetzt fängt eben die Zeit der Big Data an und die NSA mit ihrer Datensammelwut werden wohl die einzigsten (oder eine der wenigen) sein die derzeit an die absoluten Grenzen des möglichen stoßen was Speichertechnik betrifft.

0

Keilschrift auf Tontafeln war mal in Mode. Aber ob die ewig halten weiß keiner.

Graviere die Message in eine Titanscheibe und schieß sie ins All. Aber pass auf, dass es nicht die falschen lesen. Sonst haben wir nachher alle ein Problem. Schreib also was vernünftiges auf die Platte. Bitte keine Bushido Texte und so. Sonst wird uns noch die Erde in Stücke geschossen.

Was möchtest Du wissen?