Ein Tag lang gebrochen - was ist nun mit der Pille?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die 13. Pille ist in der zweiten Woche. Nimm die Pille nach, sobald du dich wieder dazu in der Lage fühlst, und nimm dann ganz normal die Packung zuende.

In der zweiten Woche ist es nicht so schlimm , wenn du die 12-Stunden-Frist überziehst, und du musst dann auch nicht zusätzlich verhüten.

Gute Besserung!

Hallo el69r

Wenn man innerhalb der 4 Stunden nach Einnahme der Pille erbricht dann muss man eine Pille nachnehmen. Du musst darauf achten dass der Zeitabstand zur letzten wirksamen Pille 36 Stunden (24+12) nicht überschreitet. Ein Erbrechen vor Einnahme der Pille hat keinen Einfluss auf den Schutz.

Aber ein Fehler in der zweiten Woche ist kein Problem: Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin gegeben.

Liebe Grüße HobbyTfz

Bis zu 12 Stunden später ist gar kein Problem. Also, wenn du sie morgen noch ganz früh nimmst, mach dir keine Sorgen.

Falls das nicht klappt, solltest du zur Sicherheit den Rest des Monats zusätzlich verhüten.

el69r 21.05.2016, 17:30

Ich nehme die normalerweise immer gegen 6 , halb 7 morgens, daher wird das nichts mehr mit morgen früh

0
siemens95 21.05.2016, 17:34
@el69r

Achso, ja dann nicht ne. Ist aber überhaupt kein Weltuntergang. Dein Körper kommt von einmal Pille vergessen nicht so schnell durcheinander. Nur die Wirkung der Pille ist dann eben nicht mehr 100 Pro gewährleistet. 

0
Pangaea 21.05.2016, 17:43
@siemens95

Einmal zur falschen Zeit die Pille nicht nehmen reicht völlig aus, um einen unplanmäßigen Eisprung auszulösen.

Aber unsere Fragestellerin hat Glück: In der zweiten Woche  ist es unkritisch.

0

Was möchtest Du wissen?