Ein Tag blau machen - Weltuntergang?

10 Antworten

Naja, du musst nicht Dinge tun, nur weil andere es auch tun. In ihren Augen bist du zu einfach nicht zu Schule gegangen und hast wahrscheinlich nicht krank ausgesehen. Weiß sie von deinen Depressionen? Wenn ja, vielleicht sieht sie das nicht als Grund um zuhause zu bleiben. 
Brauchst du für die Schule keine Entschuldigung? 

Sag ihr einfach, dass es dir wirklich nicht gut geht und du morgen wieder zur Schule gehst. 

ne, brauche keine Entschuldigung. Ich sollte mein eigenes Leben leben und nicht "schlechte" Taten von anderen nachmachen. Aber ich sehe das dringend grosse Problem nicht, einen Tag zu fehlen. Sie weiss von den Depressionen aber sie meint mir würde es nur zu gut gehen (kann ja sein) und ich sei ein Simulant

0
@Miniun

Ja aber was bringt dir dieser Tag? Hast du heute irgendwas bestimmtes vor bzw. geht es dir morgen besser als heute? Sie hat wahrscheinlich Angst, dass dies öfters vorkommt. Du denkst dann, ein Tag macht doch nichts. Dann machst du das öfters und irgendwann wirst du immer schlechter in der Schule. 

0

Du willst doch sicher nicht, dass wir dir sagen, ein Tag Blaumachen sei ganz in Ordnung. Nein, deine einzige Aufgabe als Schüler/in ist es, pünktlich im Unterricht zu erscheinen. Der bist du nicht nachgekommen. Nun mach dein Verhalten mit deinem Gewissen aus. Uns geht das nichts an, wir werden dich nicht "freisprechen".

finde ich gut. Natürlich suche ich im Internet nur Bestätigung, solche negativen oder realistischen Antworten wie deine blende ich doch einfach aus. Ne ganz im Ernst, du hast natürlich schon Recht. Ich habe eine Pflicht, die nicht zu viel verlangt ist und bin ihr nicht nachgekommen. Hätte diese Frage gar nicht stellen sollen, verändert auch nix mehr.

1
@Miniun

Versuch einfach, in solchem Fall trotz Unlust und Kraftlosigkeit, deine Energiereste zu mobilisieren und zur Schule zu gehen. Dann lernst du, dass du zu mehr in der Lage bist, als du morgens in deiner Traurigkeit und Lustlosigkeit glaubst. Wenn du deine Kraft kennenlernst, kann dir das auch aus deiner Depression helfen.

0

Natürlich ist das kein Weltuntergang - aber wenn du unter Depressionen leidest, kann das der Anfang einer Abwärtsspirale sein: Fehlende Struktur, Ausruhen am Tage, noch schlechter Schlaf in der Nacht, noch schlechteres Befinden am nächsten Tag, noch passivere Haltung, noch weniger Lust, noch mehr Unbehagen.

Wahrscheinlich ist die beste Medizin, dich zur Schule " zu quälen" und erst danach hängen zu lassen, auszuruhen und zu schlafen.

Ja, sonst kommt man immer tiefer in einen schlechten Tagesablauf. Mein Schlafrhytmus ist nicht gerade angepasst, morgens bis nachmittags bin ich sehr müde und dann hellwach. Werde mich auch wegen dem Gewissen bemühen, das hier bei einem Einzelfall zu belassen. Der nächste Schritt ist Therapie

0

Gute / Schlechte Erfahrungen im INTERNAT

Hallo Allerseits

Ich habe einen jüngeren Bruder ( 7 J.) der seit klein auf stark Hyperaktiv ist. Er wurde schon in der Krippe, Hort, Kindergarten geschmiessen weil er nicht stillsitzen kann und keine Betreuung so viel Aufmerksamkeit nur für ihn aufbringen kann. Ich kann das nachvollziehen, man muss das wirklich selbst erlebt haben um zu verstehen. Seit einem Jahr bekommt er Ritalin (nach langer Herauszögerung) und es hat sich nur ein wenig gebessert.

Folge aus dem ganzen - er kann nicht auf eine normale Schule gehen (gleiches Problem wie schon überall).

Meine Mutter hat mir gestern erzählt, dass sie ihn in ein Internat angemeldet hat, sie hat es besucht und hat sich nach reiflicher Überlegung dafür entschieden. Mir fällt dies sehr schwer, kann aber auch nichts machen, Wohne schon lange nicht mehr Zuhause.

Könnt ihr mir bitte von Euren Erfahrungen schreiben mit dem Internat? Bitte solche die selbst ein Internat besucht haben / besuchen oder deren Kinder in einem Internat sind. Es beschäftigt mich sehr!

Danke Euch!!

lg Nanuk

...zur Frage

Nur noch kraftlos, schnell erschöpft, depressiv?

Hey, also zuerst einmal: Ich habe eine Essstörung (Mangelernährung), aber ich bekomme Hilfe. Nur in letzter Zeit bin ich total schnell erschöpft, nach ganz kleinen Dingen. In der Schule kann ich mich auch nicht mehr konzentrieren. Ich bin oft depressiv und freue mich über nichts mehr. Ich kann mich auch zu nichts mehr aufraffen. Am liebsten liege ich den ganzen Tag nur rum. Kennt das jemand? Und was kann ich dagegen tun? (Klar meine Essstörung heilen, aber das dauert noch bis ich da raus bin...) Danke!:)

...zur Frage

Ganzen Schultag für arzttermin verpassen?

Hallo, ich würde nächste Woche mal ein Tag zum Arzt gehen. Dann würde ich aber einen ganzen Schultag verpassen. Meine Schule und mein Arzt sind weiter voneinander weg und vom Arzt zur Schule dauert es mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dann wäre die Schule auch schon vorbei, wenn ich da wäre. Würdet ihr den verpassten Schultag in Kauf nehmen? Da würden dann noch weitere Tage kommen, weil es sozusagen eine Behandlung ist und es Kontrolltermine gibt.

...zur Frage

Darf ich mich wenn ich 18 bin für etwas entschuldigen,wo ich noch nicht 18 war?

Ich bin heute krank und daher von der Schule fern geblieben. Ich weiß ja, dass man mit 18 sich selber entschuldigen darf. Ich werde dieses Wochenende 18; darf ich mich dann für den heutigen Tag entschuldigen, wo ich noch 17 war?

...zur Frage

eine email an meine Lehrerin

Ich muss eine E-mail an meine Lehrerin schreiben ,da ich am ersten Schultag nicht zur Schule kommen kann ,weil ich ein Termin habe und eine Einbürgerungsurkunde bekomme nur weiß ich nicht wie ich die Email schreiben soll Kann mir einer Helfen ? (ich bin neu auf der Schule und werde an dem Tag vieles verpassen deswegen die Mail )

...zur Frage

Zuhause bleiben oder zur schule gehen morgen?

Habe morgen um 8 einen Zahnarzt termin da wird denke ich mal was gemacht mit Betäubung und ich wollte fragen ob ich dannach direkt in die schule gehen kann oder sollte ich lieber den tag Zuhause verbringen?

Will in die schule weil ich momentan viele Arbeiten schreibe und nichts verpassen will

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?