Ein stehendes Haus wird abgerissen. Sind das Anschaffungsnebenkosten?

4 Antworten

Deine Frage ist echt schwer zu beantworten. Ich selbst hatte in der Realschule BWR und war da ziemlich gut. Ich würde entweder auf Periodenfremde Aufwendungen tippen, weil du ja nicht regelmäßig ein Haus abreißt, oder, was aber weniger wahrscheinlich ist, Abschreibungen auf Sachanlangen. Dazu kann ich aber keine Erklärung abgeben. Also entweder PFAW oder ABSA. Wir hatten nie so einen Geschäftsfall also kann ich auch nur raten. Der Kontenplan scheint sich ja auch echt total verändert zu haben. Aber es sind definitiv keine Anschaffungsnebenkonsten, wo das auch irgendwie relevant wäre, da man ja, um das Grundstück mit dem zubebauen, was man braucht, erst mal das alte Gebäude abreißen muss. Trotzdem würde ich auf PFAW tippen. Aber keine Garantie auf Richtigkeit

War das Gebäude technisch oder wirtschaftlich nicht verbraucht, gehören
sein Buchwert und die Abbruchkosten, wenn der Abbruch des Gebäudes mit
der Herstellung eines neuen Wirtschaftsguts in einem engen
wirtschaftlichen Zusammenhang steht, zu den Herstellungskosten dieses
Wirtschaftsguts, sonst zu den Anschaffungskosten des Grund und Bodens
(>BFH vom 4.12.1984 - BStBl 1985 II S. 208)

Hallöle,

als Anschaffungsnebenkosten würde ich das nicht sehen, weil die Anschaffung ja auch ohne den Abbruch machbar ist.

Bei uns im Architekturbüro wird ein Abbruch auch üblicherweise (gemäß DIN 276) in der Kostengruppe 200 - Herrichten und Erschließen oder 390 - sonstige Baukosten mit veranschlagt.

Gutes Gelingen!

wölfin

Also der Abriss steckt 100%ig nicht in den Anschaffungskosten des Grundstücks?

0
@Dede004

Das kannst Du höchstens Deinen Steuerberater fragen. Vielleicht sieht er da eine Möglichkeit. Ich kann Dir nur die mir vertraute Vorgehensweise nennen.

0

3-D modell eines Grundstück auf Pappe oder so

Wie kann man ein 3-D modell eines Grundstücks mit Haus, Garage, Stall und so ganz leicht bauen

...zur Frage

Kann man ein Grundstück mit Erbpacht kaufen?

Hallo Zusammen, ich schaue mir zur Zeit nach einem Haus um. Ein mögliches Haus habe ich gefunden. Das Haus ist bezahlbar, jedoch kommt noch eine jährliche Erbpacht für das Grundstück hinzu. Ist es möglich neben dem Haus, auch das Grundstück zu erwerben? Die Grundstücksfläche beträgt 657m² und die Wohnfläche 115m². Wie teuer wäre ungefähr ein Kauf des Grundstücks (ungefährer Preis)?

...zur Frage

Besteht ein mündlicher Pachtvertrag, wenn man jemandem erlaubt ein auf dem Grundstück stehendes Gewächshaus zu benutzen und Hühner zu halten?

Hallo zusammen! Meine Mutter hat einem Nachbarn erlaubt ein auf ihrem Grundstück stehendes beschädigtes Gewächshaus wieder benutzbar zu machen und dort zu pflanzen und Hühner zu halten. Ausserdem will er dort auf der Wiese auch einen Bienenstock aufstellen. Für das Gewächshaus hat er extra beim Glaser neue Scheiben bestellt. Wir finden das alles schön, nur kam jetzt die Frage auf, ob dadurch ein mündlicher Pachtvertrag zu Stande gekommen ist und ob er durch die Investition mit dem Glas im Falle eines Verkaufs des Grundstücks irgendwelche Ansprüche stellen kann. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Sims 3 grundstücks große änder wenn schon Haus drauf ist?

Hey ich habe ein aus auf ein 64x64 Grundstück gebaut verbrauche aber 40x40 kann man mit eine cheat es in ein 40x40 grundstück machen?

...zur Frage

Wieviel € ist dieses Grundstück etwa wert und verliert es den Status als Bauland?

Hallo, wir möchten ein geerbtes Grundstück mit Haus darauf verkaufen. Das Grundstück umfasst 80qm, das Haus ist uralt, baufällig und muss eigentlich abgerissen oder von Grund auf renoviert werden. Ein Nachbar möchte das Grundstück kaufen und erzählten uns heute, er hätte sich auf der Sparkasse nach dem Preis pro qm erkundigt: 0,5 € pro qm!!! Kann das sein? Er sagte, wenn das Haus erst einmal abgerissen sei, wäre das Grundstück kein Bauland mehr. Kann ein Grundstück mit Haus drauf den Status als Bauland verlieren? Und selbst wenn, 200€ für 358qm sind doch wohl ein Witz, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?