Ein Spiel entwickeln - meine Idee (ACHTUNG: längerer Text)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

... ich versuche momentan Java zu lernen und es geht nicht gut voran aber ich bin ziemlich zuversichtlich, dass ich es irgendwann beherrschen werde.

Sehr gut. Heutzutage ist es in vielen Berufen vorteilhaft, programmieren zu können. Insbesonders in technischen Berufen.

Es ist also sicher vorteilhaft für dich, Programmieren zu lernen.

Kann ich also nur mit Java ein Spiel entwickeln?

Wie kommst du auf diese Idee?

In Java werden sogar nur recht wenige Spiele programmiert. Java hat den Vorteil, dass es auf verschiedenen Rechnern und Betriebssystemen läuft und man daher ein Spiel, das auf Linux, Windows und MacOS laufen soll, nicht drei mal programmieren muss.

Allerdings hat dieses Konzept auch einige Nachteile, so dass man Spiele, die nur auf einem Betriebssystem laufen sollen, in der Regel nicht in Java programmiert.

... denn es geht eher um mein Lernen. ... Es sollte eher ein Hobby als als eine Verdienstmöglichkeit genommen werden, ...

Ebenfalls eine gute Einstellung. Dass man ein Programm schreibt, das so gut ist, dass es jemand anders haben will, ist meistens mehr Glück als können.

... aber was meint ihr dazu?

Wenn DU glaubst, dass DIR ein Programm (egal ob Spiel oder Anwendungsprogramm) gefallen würde und du gut genug Programmieren kannst, würde ich an deiner Stelle damit anfangen.

Am besten setzt du dich mit einem Publisher oder einer Gamefactory in Kontakt. Wenn denen deine Idee gefällt wird vielleicht ein Spiel daraus.

Selber aus dem kalten Stand ein Game entwickeln, ist sehr schwierig. Über ein eigenes Spiel ist nur nachzudenken, wenn du schon programmieren kannst.

Wenn du Java gelernt hast, dann kannst du ja erst einmal ein paar Minecraftmods programmieren, um den Umgang mit Games und Java kennen zulernen. Außerdem ist es selbst für Profis nicht möglich mal eben ein Spiel zu schreiben, das bedarf mehrer Monate Programmierarbeit.

Dass du dich nicht der Illusion hingibst damit Geld zu verdienen ist schon mal positiv. Und für dich als Hobbyprojekt ist alles gut geeignet da du mit größeren Projekten einiges lernst was du du danach wieder brauchen wirst in Zukunft. Du wirst es aber am Anfang derartig umständlich programmieren dass dich in 5 Jahren davon grausen wird :). Aber das macht nix so lange es dir Spaß macht.

Java ist für Spiele eher die Ausnahme. Deine Idee ließe sich aber in jeder Sprache umsetzen. Für AAA Spiele wird meistens C++ verwendet.

migoha 09.06.2014, 15:45

Würde es mit Java komplizierter werden? Also warum ist da Java eigentlich eher die Ausnahme?

Übrigens danke, den ersten Teil konnte ich denken, es wird furchtbar werden, wie ich mich kenne, sogar noch schlimmer als bei normalen Menschen..

0
procoder42 09.06.2014, 17:14
@migoha

Das Komplizierte ist nicht die Implementierung an sich (für sehr gute Programmier natürlich), sondern das Halten der gewohnten Spieleperformance . Dadurch, das Java in einer VM läuft kann man nie wirklich ganz mit nativen Sprachen mithalten. Bei kleineren 2D Spielen sehe ich da aber kein Problem

0

wenn du Spaß daran hast dann solltest du dein Hobby weiter führen. Die Idee ist an sich nicht schlecht aber es wird schwierig damit viele Leute zu erreichen denn Spiele dieser Art gibt es sehr oft. Aber zumindest kannst du es dann deinen Freunden vorstellen wenn es irgendwann fertig ist :)

Da du ja grade erst angefangen hast, bist du wohl grade bei simplem I/O und verstehst di Komplexität mancher Dinge nicht :

einen zum Speichern des Fortschrittes:

Zum Einen musst du den erstmal in einer Datei speichern und dann sollen Fremde nicht cheaten können,daher musst du die Datei verschlüsseln (-> Kryptographie) und eine Prüfsumme wäre auch nicht schlecht, damit du keine beschädigte Datei lädst.

Autopiloten

Also ne KI ? Junge, das wirdne menge Arbeit . Da steckt schon einiges an Komplexität drin, daher solltest du Java erstmal gescheit lernen

Ganz im Vertrauen: bis Du soweit bist, daß Du Java und dann auch noch richtige Programmiersprachen (nach einem mehrjährigen IT-Studium) beherrschst, hast Du an Spielen kein Interesse mehr.

Versuch doch zunächst einmal, ein paar komplexe gaaaanz simple Abläufe unter Java zu realisieren. Du wirst Dich wundern, wieviel Programmzeilen Du schreiben mußt, um überhaupt einen Startbildschirm fertigzukriegen.

migoha 09.06.2014, 15:42

Ich schätze, das wäre ne ganze Menge Text bzw. Zeilen, ich kann mir schon denken, dass es mir ewig vorkommen wird. Ich würde mich nicht als Programmierer bezeichnen, da ich mich nicht mit anderen messen wöllte, aber ich bin mir sicher, dass meine Einschätzungen nicht die schlechtesten sind.

0

Was möchtest Du wissen?