Wie hoch sind die Kosten für den Hausbau?

9 Antworten

Die Frage ist leider nicht zu beantworten. Das fängt schon bei den Steinen an und geht über Böden, Fenster, Isolierung und so weiter und so weiter. Am Besten ist ein Fertighaus. Dann bitte, macht nicht den Fehler und macht einen Keller. Gute, trochne Keller sind teuer und können den Preis für ein Wohngeschoss übersteigen. Macht auch nicht den Fehler und stellt das Haus auf eine Betonplatte. Ein gut unterlüftetes Streifenfundament ist die beste Lösung. Wenn ihr solide mit Backstein baut, empfehle ich den Backstein T5. Der ist zwar teurer, braucht dafür keine extra Isolierung und ist im Endeffekt die billigere und bessere Lösung.
Man kann sagen, dass in jedem(!) individuellen Bau etwa 30 gravierende Fehler stecken. Das ist Bauherrenschicksal. und passiert selbst gelernten Architekten.

Ein gut unterlüftetes Streifenfundament??? :-)))))

0

Ein Bauunternehmen ist hierfür auch nicht der richtige Ansprechpartner. Ihr müßt euren Architekten hierfür kontaktieren. Der fertigt euch eine Kostenschätzung. Diese - und auch Pläne oder Skizzen sowie die Flächenberechnung braucht ihr sowieso für die Bank.

Meine Kunden haben in der Regel einen Finanzierungsbedarf - incl. Eigenleistung - in Höhe von 160.000-180.000 €. Für ein Passivhaus, wohlgemerkt!

Sind ja super Antworten hier ;-))

Mich wundert allerdings, dass Ihr keine Angebote von Bauträgern bekommt, wir hatten nach 4 Wochen drei Angebote vorliegen.

Der Hauspreis war bei allen in etwa identisch, für 130-140 qm2 immer um die 180.000€. Dazu kommen dann natürlich die Grundstückskosten, Hausanschlüsse, Bodenarbeiten und zusätzliche Kosten für die einzelnen Gewerke, weil die Inklusivsachen in der Regel nicht gefallen.

Deshalb sollte man zusätzlich zu diesen Kosten noch Geld einplanen für andere Fliesen, andere Badezimmerausstattung, Elektriker (!), Wände, etc.

Zum Schluss natürlich noch die Aussenanlagen, die ja schön werden sollen.

Euch einen Preis zu nennen ist also nicht so ganz einfach, das kommt auf eure Wünsche an. So 200.000-250.000 solltet Ihr aber rechnen.

Für eine genaue Aussage bleibt tatsächlich nur der Weg zum Bauträger und viel Planung ;-)

ist es möglich für 300000€ ein haus inkl grundstück bauen zu lassen?

Ist es realistisch mit 300000€ inkl grundstück ein zweifamilienhaus zu bauen? Oder muss man mit noch mehr geldrechnen?

...zur Frage

Wie viel kostet ein Grundstück und ein Haus zusammen ungefähr mit wie viel Geld muss man da rechnen?

Grundstück kaufen und haus bauen - preise

...zur Frage

Hausneubau: Was habt ihr inkl. Grundstück bezahlt

An alle die jetzt oder in den letzen Jahren ein Haus neubauen. Was habt ihr bezahlt, inkl. Grundstück bis alles fertig war? Wie habt ihr das finanziert? Geerbt, Eltern unterstützen einen oder gut verdienen?

Danke

...zur Frage

Hausverkauf an Bauträger?

Wir verkaufen momentan das Haus unserer Oma inkl. großem Grundstück. Jetzt haben wir einen seriösen Bauträger (ist mir und bekannten mit sehr gutem Ruf in unserer Region bekannt) gefunden. Dieser wird mit uns einen Vorvertrag mit 6 Monatiger Vorlaufzeit vereinbaren. Er wird uns in etwa den Preis zahlen den wir uns vorgestellt haben. Jetzt meine Frage. Also wir interessieren uns für eine Neubauwohnung die wir über eine Maklerin gefunden haben (für uns provisionsfrei) und von einer Bauträgerin kaufen würden. Diese Bauträgerin hat plötzlich Interesse an unserem Grundstück und würde dies evt. kaufen und mit unserem Wohnungskauf koppeln. Dies wäre für mich super. So folgendes aber. Das Erbe wird durch 2 geteilt. Meine Tante erhält die andere Hälfte. Diese wäre damit einverstanden, an meine Bauträgerin zu verkaufen, wenn diese ein Mehrfamilienhaus auf das Grundstück baut und sie hier 1 Wohnung bekommt. Allerdings hat sie kein Geld in der Rückhand und um eine 2 Zimmerwohnung in diesem Haus zu erhalten wird es nicht ganz reichen. Es werden ihr etwa 70000 fehlen. Sie wird auch keinen Kredit bei der Bank bekommen (was sie auch nicht will). Denkt ihr es gibt eine Möglichkeit mit der Bauträgerin hier zu verhandeln? Oder hat es keinen Sinn? Ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich geschrieben. Bitte nur geeignete Antworten und nicht woher weisst Du, dass 70000 fehlen etc.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?