Ein Smartphone, ja, aber wo anfangen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

1. Ich mache es immer so, dass ich mir das Handy im Internet kaufe und meine blau.de Karte einfach immer weiter benutze. Bei einem Vertrag bezahlst du halt alle zwei Jahre ein neues Handy. Ohne Vertrag kann man selbst entscheiden, ob man ein neues Handy braucht.

Worauf man achten sollte... Ich denke mal, wenn du erst auf den Geschmack gekommen bist, wirst du viel mit dem Handy machen wollen. Schnell im Internet surfen, paar Spiele spielen, schöne Fotos machen etc. Du solltest also nicht das günstigste kaufen, was es gibt, sondern eher so ein Mittelklasse-Handy.

Ich bin Samsung-Fan. Würde dir also empfehlen, dass dich ab Samsung Galaxy S3 aufsteigend umsiehst. Das S3 kriegt man mittlerweile für ca. 200€. Das S4 für etwa 250€. Das sind beides Handys, die zwar eigentlich in unserer schnellebigen Welt schon ein bisschen veraltet sind, aber die trotzdem gut genug sind, damit man damit glücklich ist.

2. Falls du dich nach anderen Handymarken umschauen willst, achte drauf, dass es mindestens einen tauschbaren Akku hat und dass man den Speicher mit micro-SD Karten erweitern kann. Dann steht auch einer langjährigen Verwendung meistens nichts im Weg. Es können nicht alle das Gleiche. Je neuer es ist, desto mehr Schnickschnack hat es meistens drin (z.B. Fingerabdrucksensor, berührungslose Gestensteuerung, drahtloses Laden etc.). Ich denke aber trotzdem, dass ein S3 oder S4 für einen "Anfänger" bei Smartphones eine gute Wahl ist

3. Die Apps findet man je nach Betriebssystem im "Play Store" oder im "AppStore" oder im "Store". Das ist eine App, die schon auf dem Smartphone drauf ist. Man braucht Internet, um reinzukommen (also WLAN oder mobiles Internet) und kann dann darin stöbern und sich gewünschte Apps runterladen. Für kostenpflichtige Apps muss man in der Regel eine Kreditkarte hinterlegen oder kann mittlerweile auch Aufladekarten im Supermarkt kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JamesCook007
03.06.2016, 12:52

Danke für Deine konkrete Antwort. Da weiß ich dann gleich, wo ich ansetzen kann.

1

Hallo JamesCook007,

was das Smartphone betrifft, rate ich dir, dir die verschiedenen Modelle einfach mal vor Ort in einem Geschäft anzuschauen. So kannst du dir schon mal einen Überblick verschaffen und herausfinden, welches dir vom Design und vom Betriebssystem her am besten gefällt.

Was den Tarif betrifft, würde ich erst einmal klein anfangen. Eventuell mit einer Prepaid-Karte. Und wenn du dann nach ein paar Monaten Nutzung feststellst, dass du zum Beispiel mehr Datenvolumen benötigst, kannst du immer noch überlegen, ob du dann einen Vertrag möchtest.

Hast du dich schon bei einem Anbieter umgeschaut?

Falls nicht, können wir gerne gemeinsam bei uns schauen, ob wir einen passenden Tarif für dich finden.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Du hast zunächst ein Mal die Wahl: Prepaid oder Vertrag?
Beides hat seine Vor- und Nachteile: Wenn du Smartphone Anfänger bist wäre wohl die Prepaid Variante die bessere Option, da du hier keinen langfristigen Vertrag abschließen musst. Für den Fall dass du dich doch nicht für Smartphones begeistern kannst, hättest du also keine weiteren Zahlungsverpflichtungen :)

Auch preislich unterscheiden sich beide Varianten:
Da die Anbieter es darauf anlegen, langfristig Kunden zu gewinnen, kommen bei Vertragsabschluss recht attraktive Angebote, je nachdem was du möchtest. Du kannst dir z.B. ein Smartphone aussuchen und zahlst es monatlich mit der Rechnung ab. Dazu kommen noch Internet-Flat etc.
Bei der Prepaid Option, müsstest du das Handy natürlich erst ein Mal kaufen, wobei jeder Elektromarkt hier ebenfalls Raten anbietet.

2. Kritiereien: Das ist schwer zu sagen da es darauf ankommt wie du mit dem Smartphone umgehen möchtest. Wenn du nur telefonieren und SMS schreiben möchtest, dann ist es egal welches du nimmst. Mittlerweile sind fast alle Smartphones auf einem soliden Stand und können das gleiche. Möchtest du z.B. aber viel Fotographieren und legst Wert auf gute Bildqualität, wird die Wahl schon wichtiger da sich die Modelle natürlich voneinander unterscheiden.

Ansonsten ist jedes Smartphone heutzutage Internetfähig und ein gutes muss nicht gleich 800Euro kosten. Ein 150-200 Euro Handy kann genau so gut sein. Kommt wie gesagt darauf an was du damit machen möchtest.

3. Es gibt eine vorinstallierte App in der man durch verschiedene Katogerien stöbern kann. Von Games bis Gehirntrainig ist alles dabei. Einfach ausprobieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ifm001
04.06.2016, 10:58

Du hast zunächst ein Mal die Wahl: Prepaid oder Vertrag?

Die Wahl hat man nicht, denn auch bei Prepaid geht man einen Vertrag ein. Auch gibt es Laufzeitverträge, die monatlich kündbar sind. Der von dir genannte Vorteil, hat also gar nichts mit Prepaid zu tun. Prepaid steht ausschliesslich für das Vorausbezahlen, wobei auch ein Prepaid-Vertrag ins Minus rutschen kann.

0

1. Nach meiner Erfahrung hat Ladenpersonal oft nicht viel Ahnung. Ziel von denen ist es tendenziell, den Kunden einen (da meist unpassenden und somit teuren) Mobilfunk-Laufzeitvertrag zu verkaufen.

2. Du musst genauso wie bei allem darauf achten, dass die von dir benötigten Features vorhanden sind. Dabei sind die vermeintlich selbstverständlichen Dinge wie die Netzart oder die Verbindung mit der KFZ-Anlage via Bluetooth oder die Größe besonders zu beachten. Stelle einfach eine Liste zusammen, was Du mit dem Smartphone alles anstellen willst (z. B. als Navi benutzen, Radio hören, als eBook-Reader verwenden, ...)

3. Das sollte eigentlich andersherum sein. Wenn Du erst eine dir fehlende Funktionalität bestimmt, suchts Du halt via Suchmaschine nach passenden Apps, lässt Bewertungen, schaust dir die von der App geforderten Rechte an auf dass die plausibel zur Anwendung passen.

Ich würde dir grundsätzlich von irgendwelchen Top-Modellen abraten. Entweder ehemalige, allgemein gut verkaufte ehemalige Top-Modelle (zur Zeit z. B. das Huawei P8 lite) oder so genannte Underdogs. Beim geringerpreisigen Segment sollte man nur auf aktuelle Geräte zurückgreifen.

Als Mobilfunkvertrag achte erstmal auf dynamische Tarife, bei denen Du wenig Gundleistung (und somit eine geringe Grundgebühr und eine geringe Laufzeit), aber reichlich monatsweise buchbare Optionen hast. Damit kannst Du dir mit der Zeit deinen Optimaltarif zusammenbasteln. Aber an oberster Stelle steht die Netzwahl. Dazu musst Du schauen, welche Netze an den dir wichtigen Orten ausreichen verfügbar sind. Wenn das Vodafone-Netz für dich in Frage kommt, würde ich dir aktuell zum CallYa raten, denn die Tarife gelten EU-weit und beinhalten auch LTE. Für 9,99 EUR bekommst Du ein paar Inklusiveeinheiten und 750GB ungedrosselten LTE-Highspeed. Ein Nachteil ist, dass danach auf 32 k/bits runter gedrosselt wird, was faktisch einer Kappung gleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu 1: Du kannst dich natürlich in einem Laden beraten lassen. Die haben meist genügend Ahnung davon. Du kannst dir Prepaidkarten holen. Du solltest abwiegen, was du alles damit machen möchtest und vor allem wieviel du machen möchtest.

Im Zweifelsfall wäre ein Vertrag da billiger, da die meist mit unendlich SMS und Telefonminuten sind. Was Internet angeht so kann man zwischen verschiedenen Volumen wählen. Ist dieses aufgebraucht wird lediglich die Geschwindigkeit gedrosselt.


zu 2: Smartphones sind vergleichbar mit PC's. Nicht alle können also das selbe. Die neueren haben bessere, schnellere Prozessoren, meist bessere Kameras, bessere Bildverhältnisse etc.

Was aber nicht heißen soll, dass ältere Modelle schlecht sind. Auch hier: Am besten beraten lassen.

zu 3: Die Apps findet man je nach Betriebssystem (Apple, Android, Windows) im eigens dafür entwickelten PlayStore. Dort hat man die Auswahl zwischen Spielen, Büchern, Filmen etc.

Ich empfehle ein Android Betriebssystem. Ich benutze es seit Jahren und hatte nie Probleme.


Bei weiteren Fragen gerne melden.


Gruß

Desba

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JamesCook007
03.06.2016, 12:43

Das wusste ich gar nicht ... man kann also auf einem Smartphone Filme gucken?

0

Am besten ist, du gehst in einen Shop wie T-Mobile, A3 oder was in deiner Nähe ist.

Lass dich dort beraten, überleg dir aber vorher bisschen, ob du dir ein Handy mit Wertkarte kaufen willst (wo du jedes Monat Guthaben auflädst, da gibt es verschieden, manche mit Internet usw.) oder ob du eine Anmeldung willst, wo du jeden Monat einen gewissen Teil bezahlst.

Ich zum Beispiel hab eine Anmeldung. Ich konnte mir ein Handy gleich mitnehmen, musste so 50€ Aktivierungsgebühr bezahlen und bezahle jetzt jedes Monat knappe 30€. (Hab Handy gewechselt, zahl deswegen mehr) Es gibt natürlich billigere Tarife, musst du halt einen für dich finden. Ich habe dafür alles unbegrenzt (Internet, SMS, Anrufe)

Also du musst keinen Vertrag abschließen. Und bei einem Vertrag bist du auch gebunden! Das heißt, wenn du dein Handy kaputt machst, musst du deine monatlichen Gebühren trotzdem zahlen. Also es ist schon bisschen ein Risiko.

An deiner Stelle würde ich vielleicht mal mit einem kleinen Smartphone beginnen, das nicht so viel kostet und einer Wertkarte.

Im Prinzip können alle das Gleiche, manche haben ne bessere Kamera oder Sonderfunktionen. Aber das wichtige haben alle neuen Smartphones.

Apps findet man in einem Play/Google Store, das ist am Handy schon gespeichert und dort gibt es verschiedene Kategorien, also da findest du schnell etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JamesCook007
03.06.2016, 12:37

danke, das ist superhilfreich

1

Lass dich mal im Shop beraten, im Internet gibt es auch viele gute Tarifvergleiche. Ich würde dir raten keins der Top Smartphones zu nehmen, für einen "Neuling" reichen günstigerer Modell in jedem Fall aus. Du musst ja eh erstmal schauen ob du auch mit Smartphones zurecht kommst und es dir gefällt. Die Appwahl ist individuell, da solltest du einfach testen was dir gefällt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo James,

Ich kann den Hersteller Cubot empfählen. Hab mir selbst ein Smartphone vom Hersteller auf Ebay gekauft und bis jetzt nicht bereut. Klar, es ist kein Galaxy oder Iphone, aber für knapp 80€ und 5,5 Zoll macht es alles was ich brauche mehr als gut. Bin jedenfalls zufrieden.

Hoffe ich konnte weiterhelfen. Grüsse Ramy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JamesCook007
03.06.2016, 12:33

Ach ja, zum Start bei Ebay rumstöbern ist eine gute Idee.

0
Kommentar von Ifm001
04.06.2016, 10:52

Zu Cubot-Smartphones gibt es regelmäßig Gutschein-Aktionen bei Amazon direkt vom Hersteller, geliefert vom deurtschen Lager. Gerdae vor zwei Tagen wurde eine neue solche Aktion gestartet: http://www.china-gadgets.de/gadget/cubot-smartphones-amazon/ Da das übers Amazon-Lager läuft, hat man auch die bei Amazon üblichen Rücknahme. und Garantiebedingungen, welche bei eBay-Käufen oder bei den s. g. China-Shops in der Regel fehlen.

Gerade für einen Smartphone-Unerfahrenen ist es IMHO kein guter Tipp, ohne das loszuziehen. Ich halte es ingesamt für keinen guten Tipp so jemandem überhaupt ein Chinaphone zu empfehlen. Erste Probleme sind mit einem deutschen Suport und mit dem BGB im Rücken sehr viel besser zu lösen.

Auch bringt allgemein nicht viel weiter, nur einen Hersteller zu empfehlen. Je nach Segment und Vorlieben des Käufers kann das gut oder schlecht ausgehen. Zudem hat jeder Hersteller auch ein paar vermurkste Modelle auf dem Markt.

0

Was möchtest Du wissen?