Ein Semester "Zwangsurlaub" - wie siehts mit Sozialhilfe/Arbeitslosengeld aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du exmatrikuliert bist, kannst du Hartz IV beantragen. Es gibt ja auch genügend Jobs die dann befristet angeboten werden. Einen bezahlten Anspruch auf Urlaub hast du selbstverständlich nicht.

Natürlich musst du angeben, dass du planst, dein Studium wieder aufzunehmen. Aber bis dahgin hast du Anspruch auf die Grundsicherung.

Sofern du offiziell kein Student bist, bekommst du Arbeitslosengeld II / Hartz IV.

Falls du die Ansprüche dafür erfüllst.

Bist du sicher, dass du erneut anfangen darfst zu studieren? Prüfung final nicht bestanden ist dafür in der Regel ein ziemlicher Ausschlussgrund.

JodsalzFluorid 21.03.2012, 15:55

Danke für die Antwort!

Ja, ich darf auf jedenfall weiter machen....bzw: ich fange neu an ;) Der Studiengang wurde umgestellt und umbenannt - ich schreibe mich sogesehen also in einen neuen/anderen Studiengang ein, in dem ich mir zahlreiche Leistungen anrechnen lassen kann. Was nicht anrechenbar ist muss ich eben in diesen 1-2 Semestern noch belegen.

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?