Ein Schwangerschaftstest sagt Positiv der andere Negativ und die Ärztin kann noch nichts feststellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die heutigen Schwangerschaftstests sind sehr empfindlich und reagieren schon früh auf kleinste Mengen hCG im Urin.

Mit einem guten Ultraschall-Gerät kann ein erfahrener Gynäkologe in der Gebärmutter eine Fruchthöhle mit einen Embryo oder einer Struktur, die zu der Fruchtanlage gehört (Dottersack) aber tatsächlich erst etwa ab der 5.- 6. SSW
darstellen.

Es ist jedoch ungewöhnlich, dass der erste Test positiv und der zweite Tage später negativ war.

Da kommen mir spontan drei Möglichkeiten in den Sinn:

Entweder es lag wirklich eine Schwangerschaft vor und diese hat sich nicht weiter entwickelt (dann fällt das hCG wieder ab und lässt sich gegebenenfalls nicht mehr im Urin nachweisen).

Oder der zweite Test war weniger empfindlich, falsch angewandt, nicht richtig gelagert oder über das Verfallsdatum.

Oder deine Ex-Freundin schummelt.

Hat die Ärztin auch nochmal einen Urin-Test gemacht (und wenn ja, mit welchem Ergebnis?) oder einen Bluttest veranlasst - der wäre aussagekräftiger?!

Normalerweise liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Frau schon überfällig, wann war der GV, wann waren die Tests? Ab 19 Tagen nach dem GV oder ab Fälligkeit der Periode kann man in der Regel zuverlässig testen. Ggf. war einer der Test empfindlicher als der andere.

Ich persönlich würde wohl zwei, drei Tage warten, einen Clearblue Test kaufen und erneut testen. Wenn der positive Test tatsächlich die "Wahrheit" gesagt hat, dann dürfte das Ergebnis einige Tage später sehr eindeutig ausfallen - wenn nicht, dann ist auch das eindeutig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Schwangerschaftstest positiv anzeigt, ist das normalerweise korrekt. Falsch negativ zeigen Tests öfter mal an, entweder wurden sie dann zu früh gemacht oder falsch angewendet.

Ein Test kann nur positiv anzeigen, wenn im Urin das Schwangerschaftshormon HCG vorhanden ist, und das bildet der Körper nur bei einer Schwangerschaft.

Das heißt aber nicht, dass die Ärztin im Ultraschall gleich was sehen kann. Das kann sie etwa ab der 5. - 6. Schwangerschaftswoche. Trotzdem kann deine Exfreundin ohne Weiteres schwanger sein. Also rechne mal damit, dass du Papa wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann war der GV?

Wann wurden die Tests gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel1597
05.10.2016, 12:52

Beim ersten test war ich nicht dabei der positiv war laut ihr der wurde ca letzte Woche Montag/ Dienstag und der negative Freitag/ Samstag  und heute war sie beim Arzt 

0

Wenn einer positiv ist  glaube ich eher dem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?