Ein Schulgebäude mit Winkelmesser berechnen wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du mußt die genaue Entfernung von dem Punkt von dem du misst zum Fußpunkt des Schuldgebäudes kennen (messen). Wenn du dann den Winkel korrekt Ablesen kannst, dann kannst du über Sinus oder Cosinussatz die Höhe berechnen. Das Problem ist, dass der Fußpunkt des Gebäudes meist nicht direkt unterhalb des höchsten anzuzielnenden Punktes des Daches liegt und damit die Berechnung falsch wird.

Mismid 02.12.2013, 17:04

Daher gibt es eine zweite Alternative:

du mißt jeweils die Winkel von 2 verschiedenen Punkten aus, von denen du den Abstand kennst. Also sowohl die horizontalen Winkel zwischen dem anderen Punkte und Dach, also auch den Höhenwinkel zwischen dem Punkt und dem Dach. Dann kannst du über einen Vorwärtsschnitt die Höhe errechnen

0

Mit dem Satz des Pytagoras ? Wenn du weißt wie weit du vom Schulgebäude stehst und du den winkel kennst in dem du nach oben schaust kann du es auch mit trigometrie machen

Du hast eine bekannte Seite eines RECHTWINKLIGEN Dreiecks, nämlich die Entfernung zum Gebäude und zwei bekannte Winkel. Das sollte reichen.

Mismid 02.12.2013, 17:05

aber nur wenn der Fußpunkt des Gebäudes genau unterhalb des zu messenden Hochpunktes liegt und nicht, z.b in der Gebäudemitte, z.B bei einem Spitz oder Walmdach

0
SHjanitor 02.12.2013, 17:12
@Mismid

Also ideal für eine meist von idealen Bedingungen ausgehende Hausaufgabe ;)

Wir wollen das arme Kind doch nicht überfordern.

0

Das ist ganz einfach:

In das Schulgebäude reingehen und Trigonometrie lernen.

Was möchtest Du wissen?