Ein russischer Student hat ein Motorrad aus einer Badewanne gebaut, könnt ihr euch das auch in Deutschland vorstellen?

...komplette Frage anzeigen Das Wannerad :)) - (Auto, Deutschland, Motorrad)

7 Antworten

Das Bauen dieser motorisierten Badewanne ist kein Problem und ähnliche Konstruktionen findet man in den USA öfter. Aber das ist kein Motorrad. Und in Deutschland muss ein motorisiertes Fahrzeug, das auf öffentlichen Straßen unterwegs sein soll, eine amtliche Zulassung haben. Dafür braucht es eine Homologation und bevor diese technische Abnahme nicht vorliegt, darf es nicht auf der Straße gefahren werden. So eine Einzelabnahme beim TÜV ist sehr teuer und für so eine "Konstruktion" lohnt sich der Aufwand und die Kosten nun wirklich nicht.

Auf dem Foto ist auch ein russischer Polizist. Er ist völlig überrascht und weiß nicht, was mit diesem Jungen und seinem Fahrzeug zu machen :)

0
@Vitaly1989

Vitaly1989, das kann ich mir gut vorstellen, dass der Polizist von dieser Situation leicht überfordert ist. Hier würde das Gefährt sofort aus dem Verkehr gezogen und sichergestellt. Das Gefährt bedeutet eine Gefahr im und für den Straßenverkehr und für den Fahrer. Der würde hier keinen Meter mehr weiterfahren. Der Abtransport und die Sicherstellung ginge dann zu Lasten des Fahrers / Besitzers. Eine teure Angelegenheit für ein paar Minuten Aufmerksamkeit.

0

Wie schon geschrieben worden ist, gilt das deffinitiv nicht als Motorrad :)

Eine Fahrende Motorradbadewanne ist desweiterem Physikalisch extrem schwer möglich, da du nach dem Einsteigen kein kontackt mehr zum Boden hast und die Maschiene ohne geschwindigkeit umkippen wird. Dementsprechend sind mindestens 3 Räder von nöten, was als Trike bezeichnet wird.

Der Bau ist sicher nicht das problem. Das Problem sind die ganzen Sicherheitsrelevanten Bauteile, nötige Statikgutachten und Sicherheitseinrichtungen. Gutachten laufen schnell man in die 1000ende.

Wenn es bei dir Finanziell gut aussieht und da reden wir bei so einer Aktion schnell mal von 15.000€, bis du alles beinander hast, wäre es möglich so ein Fahrzeug auf öffentlichen Straßen zu bewegen. Natürlich nur mit leerer Badewanne.

Sehr interessant! :)))

0

Rizi93, mit 15.000€ liegst Du noch weit entfernt von den wirklichen Kosten.

0
@Lachlan

Wenn man alles mögliche selber macht und die nötigen Teile vom Schrottplatz und Auffüllplatz "besorgt" reicht das budget sehr knapp aus.

0
@Rizi93

Rizi93, es geht nicht um die verbauten Materialien, sondern um die technische Abnahme durch den TÜV und da langen 15.000€ bei weitem nicht aus. Wenn Du alle benötigten Gutachten für die Einzelabnahme zusammen hast, bist Du eher bei 100.000€. Und dann ist es noch lange nicht sicher, dass Du auch eine Zulassung bekommst. Und ganz sicher, sieht das Gefährt dann nachher nicht mehr so aus, wie auf dem Bild.

0

Bauen kann das überall auf der Welt.

Was möchtest Du wissen?