Ein Rezept für Aufzuchts Milch für Mäusebabys

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich hab meiner 1:1 fencheltee un kondensmilch gegeben, das hab ich dann aber in eine "handritze" (falte in der hand) getropft, damit es das mäschen ausschlecken konnte...mit einer spritze bekomm ich das nur bei ausgewachsenen mäusen hin, aber die sind ja auch richtig wild auf das milchgemisch^^

es brauchen Mäuse (abgesehen von der Muttermilch bis ungefähr zum 21. Lebenstag) keine Milch.

Sie brauchen 1-2mal wöchentlich ein bisschen Eiweißfutter (Mehlwürmer, Gammarus, evtl. etwas Hüttenkäse oder Naturjoghurt oder hartgekochtes Ei....)

Was möchtest Du wissen?