Ein Rennrad für einen Anfänger, was sagt ihr dazu?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das selbe Fahrrad vom selben Hersteller gibt es auf ebay für 330€. Gib mal in ebay ks cycling velocity ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hei1989
11.02.2016, 11:39

Danke für diesen Tip,werde ich nachher mal machen :)

0

Ein Rennrad mit 12kg ??? Da sind die meisten MTB´s leichter. 3-fach Kurbel und Plastikring haben an einem Rennrad nichts zu suchen. Demnach hat es hinten aber nur einen 8-fach Kranz, also Stand der 80ger Jahre.

Dafür sind 500€ wahrlich zuviel. Schau dich beim örtlichen Händler lieber um ein Gebrauchtes um, da hast du sicher mehr Spaß damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo hier Doc,

ich kann die Warnung von einem der Berater hier nur nochmals bekräftigen. 8 Fach, 12Kg Gewicht, nicht eine einzige Markenkomponente. Das ist nett lakierter Schrott. Wenn du mit solch einem Rennrad anfängst, hörst du es auch dierekt wieder auf, weil du es hassen wirst nach jeder Ausfahrt erst mal zu schrauben (wenn du schrauben kannst) damit das wieder einigermaßen fahrbar ist.Ich denke ein Rennrad sollte Spass machen. Mit dem Ding wirst du keinen Spass bekommen. Eher das Gegenteil wird der Fall sein. Und du wirst dann behaupten, Rennradfahren sei blöd.

Ist es aber nicht. Es ist so wie mit allen Dingen. Es gibt eine Grenze bei der Preis/Quallität die man nicht unterschreiten sollte. Wenn du das Geld für ein besseres Rad nicht hast. Dann lass es. Es ist nur rausgeworfenens Geld. Du wirst dich nachher ärgern.

Wenn du günstig, neu an ein Rennrad kommen willst so, solltest du dich auf die Untergrenze von ca. 800€ einstellen. Canyon, Focus ec. Gebraucht bekommt man sowas schon günstiger. Nur es gibt da noch ein Problem. Du hast nicht die geringste Ahnung davon was man dir anbietet. Du weist nicht was gut und schlecht ist.

Solltest du gebraucht ein günstiges Rennrad suchen (die Kleinanzeigen sind voll davon), dann must du dich über Rennradtechnik schlau machen. Das geht im Rennrad News Forum. Einfach anmelden. Ich bin auch dort.

Doc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuku27
12.02.2016, 18:11

übertreib nicht maßlos. Was soll denn zum Schrauben sein und locker werden? Die Kotflügel, die Glocke, der Dynamo? Gibt es alles nicht. Der Schnellspanner wird auch halten. Eine gut eingestellte Schaltung verstellt sich auch nicht wenn sie billig ist. Ganz leichte Rahmen sind auch oft schlechter weil sie sich verbiegen.

Was ist schlechter am billigen Rad? Der Sattel ist nicht so optimal, oK. Die Bremsen greifen schlechter und nutzen rascher ab. Die Bremsgriffe sind nicht so angenehm in der Hand. Das Gewicht fällt nicht wirklich auf. Du verlierst mehr durch einen Rahmen der nicht steif genug ist.

Ich bin bei meinem ersten Radrennen 3. geworden von 67, auf einem Stahlrahmen, sauschwer. Und habe viel Carbonrahmen hinter mir gelassen.

Wichtig ist dass der Rahmen passt, alles andere hilft auch, aber nicht so viel.

Einmal gut zusammengeschraubt halten die Pedale, die Steuerung usw. Bessere Bremsen oder so kannst auch nachrüsten.

2

Ja, es ist ein guter Anfang.

Aber gerade beim Rennrad ist es am wichtigsten dass der Rahmen passt. Falsche Größe oder schlecht eingestellt ist eine große Belastung. Ich spüre dabei jeden 1/2cm Änderung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch mal nach KS-Cycling, da wirst du einiges finden ;)

Das Ding wiegt übrigends 12 kg, da lassen sich zwei Rennräder draus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hei1989
11.02.2016, 11:44

Werde ich mal versuchen und mal schauen was sich da so finden lässt (hoffe keine schwergewichte)  :)   Danke dir Vielmals!

0

Ich finde das total okay! Ein Rennrad zum Einstiegt braucht technisch nicht sooooo hochwertig zu sein wie zB ein MTB, bzw an die Technik werden längst nicht so viel Ansprüche gestellt. Kannst du kaufen und in 3 Jahren dann weiter sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, wenns ein Sportgerät werden soll dann wist du hier recht schnell keine große freude mehr drann haben

-zu schwer

-hakelige veraltete anfällige Technik

-Pedale unbrauchbar

lieber einmal auch nach einem gebrauchten schauen z.B. beim Radhändler, bike-discount.de oder bei ebay - du bekommst schnell dtl. mehr für dein Geld !

na denn, Optiman



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?