Ein Pupille fällt nach innen , was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es hört sich so an, als ob Du ein verborgenes Schielen hast, das Du nun nicht mehr kompensieren kannst. Es macht sich bemerkbar, indem ein Auge sich "wegdreht". In dem Moment, wo Du es bemerkst, kannst Du es selber korrigieren. Bist Du sicher, daß Du es immer merkst?

Ja, ein Schielen ist schädlich, da es den Sehkraftverlust eines Auges nach sich ziehen kann. Geh bitte unbedingt zum Augenarzt und laß dort testen, ob Deine Augen beide noch gleich gut sehen. Ansonsten hilft, je nach Art des Schielens, in den meisten Fällen eine Brille, die Du dann auch konsequent tragen solltest. Sie entlastet die Augen und sorgt dafür, daß sich nicht ein Auge abschaltet.

Hört sich nach latentem (verstecktem) Schielen an. Das solltest Du einfach mal abklären lassen. Hole Dir einen Termin beim Augenarzt, das kann nicht schaden. Auch wenn Du keine Beeinträchtigungen hast und es selbst auskorrigieren kannst. Es ist wichtig abzuklären warum es auf einmal da ist und ob evt. eine Muskelschwäche vorliegt.

Unbedingt mal zum Augenarzt gehen und das abschecken lassen. Ich habe einen Schielfehler der sich aber von alleine ausgleicht. Man sieht das nur, wenn ich total übermüdet bin.

Mrsjixjax 23.10.2012, 14:35

Hast du ne Brille oder musstest du das operieren?

0
Curlingiron 23.10.2012, 16:04
@Mrsjixjax

Keins von beiden. Das gleich´t sich aus, aber ich habe ja auch "nur" einen schielfehler, deswegen kann ich nicht sagen wie das so genau bei dir ist. Ich kenn aber eine die soetwas hat und die musste operiert werden.

0

Was möchtest Du wissen?