Ein Psychopath werden wollen?

...komplette Frage anzeigen Mir it langweilig lol - (Freizeit, Menschen, Psyche)

4 Antworten

1. Ein Psychopath kann man in der Regel nicht WERDEN, man wurde als einer GEBOREN. Vielleicht werden Dinge wie Reue oder Empathie nach einem traumatischen Erlebnis abgeschaltet oder blockiert.
Aber in der Regel wird man als einer geboren.
Und ein Psychopath ist auch nicht gleich ein Mörder.
2. Bevor du wild auf Leute einstichst oder sie erschießt, überleg erstmal über die ganzen Folgen nach. Dann gehst du zu deinem Hausarzt oder gleich zu einem Psychologen und erzählst ihnen deine Gedanken.

Viele sagen immer nur "Ich hab den Drang jetzt jemandem umzubringen", aber wenn sie es dann tun, bereuen sie es.
Ich denke du willst das nicht, aber der Gedanke daran alleine ist ein Kick!

Hfyfzujjjj 24.09.2017, 15:20

Es gibt auch welche die das nicht bereuen 

0
LeaTheUnstable 24.09.2017, 17:18

Würde ich ehrlich gesagt auch nicht. Jeder Mensch ist anders.

0

Es wäre jedenfalls die Vorgeschichte interessant...

Wie kam es dazu, dass das zu deinem großen Traum/Ziel im Leben geworden ist? 

Ich finde das schon eher krank aber im patriarchalen Kapitalismus kann man ja fast nur krank werden... 

Hää? Man muss kein Psychopath sein um Menschen zu töten, es hilft einem zwar dabei, wenn man einer ist, aber es ist nicht zwingend erforderlich.

Hfyfzujjjj 16.09.2017, 13:33

Ich weiß eigentlich wollte ich das noch dazu schreiben das man eigentlich gar keiner sein muss aber war halt zu faul  

0

An Kopf und Seele krank, ja.

Was möchtest Du wissen?