Ein Piepton im Ohr ist das normal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ton im Ohr ist völlig normal, hat jeder mal. Das Gehirn bemerkt das und filtert den Ton heraus, deswegen hörst du ihn nach ein paar Sekunden nicht mehr. Er wird einfach leiser als wenn ein Lied aufhört und ist dann weg.

Sollte der Ton jedoch richtig nerven länger anhalten, also Tage oder Wochen am Stück, dann mal untersuchen lassen!

Ein Piepton ist normal . Passiert mir auch öfter dass mein Ohr piept. Brauchst dir keine sorgen zu machen . Manchmal sagt man auch wenn es in einem Ohr piept dann lästert jemand gerade über dich hahah :) Aber sonst nichts schlimmes. Mach dir keine sorgen. Viele Grüße:)

Das ist normal und sofern es nach wenigen Sekunden nicht verschwindet halt deine Nase zu, schließe den Mund und versuch Auszuatmen. Hilft bei mir.

Sonst geh lieber hin zum Arzt gehen schadet nie vorallem in Deutschland vor Krankenversicherungspflicht besteht

Beim reden piepen im Ohr

Hallo, ich habe seit heute morgen beim reden immer einen hohen Piepton im Ohr. Wisst ihr was das sein kann?

...zur Frage

Piepen im Ohr woher kommt das Piepen und warum hat man sowas?

Sehr selten habe ich so ein Piepen im Ohr es ist nur ganz kurz ,ein paar Sekunden und dann ist es wieder weg woher kommt das Piepen und warum hat man so was ?

...zur Frage

Ein seltsames (und lautes) Piepen im Ohr! Wieso?!

Ich habe manchmal (sehr sehr selten) ein komisches Piepen im Ohr. Und das auch nur ganz kurz, wenn. Ich hatte dieses Piepen seit einem Jahr nicht mehr gehabt und gestern ist es wiedergekommen. Aber sehr doll. Ich saß vor meinem PC und urplötzlich habe ich in meinem linken Ohr ein sehr ( es war wirklich laut) lautes und langes ( bestimmt 5 Sekunden) Piepen gehört, wobei ich aus dem rechten Ohr nichts mehr gehört habe. Das war echt merkwürdig, plötzlich hörte ich nur aus einem Ohr..aua..das war etwas schmerzvoll. Aber inzwischen ist es wieder normal.

Zudem muss ich bemerken, dass ich viel mit Hörbehinderten zutun habe, da auf unserer Schule auch Unterricht für Hörbehinderte angeboten wird und ich in einer Klasse bin wo auch ein paar drin sind. ( wir müssen immer in Mikrophone sprechen und die Klasse ist relativ klein..) Eine aus meiner Klasse hatte einen Hörsturz, der auch durch dieses Tinnitus Geräusch verursacht wurde ( ich kenn mich mit dem Thema nicht so aus..) und ist seitdem schwerhörig. Ohne ihr Hörgerät, wäre sie taub..

Sollte ich zum HNO Arzt gehen oder brauche ich mir keine Sorgen zu machen?

...zur Frage

Dauergeräusche in meinem Ohr?

Ich bin 13 und hab seit einem Monat jeden Tag 24h lang durchgehend ein hochfrequentes piepen in meinem Ohr. Das macht mich echt fertig. Hab dadurch auch Konzentrationstörungen und kann nicht lernen für die Schule oder noch schlafen. Heute war ich bei einem HNO Arzt. Der hat gesagt das ist alles normal und dass jeder ein Geräusch hat und das er nichts machen wird. Ich bin echt fertig und Depressionen hab ich auch schon bekommen, denn ich kann es mir nicht vorstellen mein ganzes Leben mit dem piepen zu leben. Was kann ich tun damit es von alleine weggeht? :(

...zur Frage

Piepen im Ohr und im Kopf

Heey Leute, ich habe öfters Piepen im Ohr es ist ungefähr 7 Sekunden und im linken Ohr.es ist schon sehr laut. Und in letzter Zeit habe ich Piepen im Kopf0_o.ich weiss nicht ob das möglich ist aber ich habe das Gefühl als ob so ein alter Fernseher angeht so ungefähr ist das. Ist das vielleicht normal? Mfg:)

...zur Frage

Kurzes Piepen im Ohr - normal?

Also manchmal hab ich ein kurzes Piepen ,das dauert vllt 2-3 Sekunden und ist dann wieder weg.Einmal aber hatte ich das Piepen im Ohr und dann wurde immer alles leiser,so ein dumpfes Gefühl als hätte ich Ohropax im Ohr,aber nach 4 Sekunden oder so wurde es wieder laut.Später wurde mir schwindelig und hatte ne Hitzewallung.Wenn ich das Piepen habe ,habe ich Angst dass mir später wieder schwindelig ist. Habt ihr das auch? Woran kann das liegen?

PS:War schon beim Arzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?