Ein paar Tage nach dem Einsetzen der festen Zahnspange ist ein Bracket locker und wird neu verklebt. Ist das eine Reklamation oder darf es berechnet werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

112 Euro für das Ankleben von zwei Brackets? Das find ich schon recht viel für die 2 Minuten Aufwand... Üblicherweise ist so was tatsächlich eine "Garantieleistung", für die man gar nichts bezahlt. Es kann immer mal passieren, dass sich ein Bracket löst. Wenn das nicht beim Rumkauen auf Nussschalen passiert ist, ist das auch nicht die Schuld des Patienten (allerdings auch nicht zwingend die des Kieferorthopäden).

Sicher, dass die ganzen 112 Euro nur vom Kleben dieser zwei Brackets sind? Dann würde ich auf jeden Fall den Kieferorthopäden darauf ansprechen. Mindestens eine Erklärung, warum das so teuer ist, wäre ganz nett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir genauso. Mein zahnarzt meinte nur: ich würde nicht genügend aufpassen.
Wir mussten die rechnung letztendlich zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?