Ein paar kleine Fragen zum Ohrlochdehnen?!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo :)Also ich hab auch angefangen zu dehnen, hab auch mit 2mm angefangen und nichts ist eingerissen. Ob man Acryl benutzen kann, weiß ich nicht genau, aber auch organisches Material ist gut. Und man sollte monatlich weiterdehnen, weil die Ohrlöcher brauchen viel Zeit, um sich vom Dehnen zu erholen.Ich hoffe, das hat dir geholfen :)Lg, IchHehe ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killy95
17.06.2011, 23:34

Danke für die schnelle Antwort ;D .. Wegen dem Material werde ich mich nochmal umhören (:Ich hab aber noch eine eigentlich blöde Frage.. Tut das Dehnen seehr weh?Ich bin ja eigentlich nicht besonders zimperlich, ich möchte nur, dass meine Mum solange wie möglich nichts merkt.

0
  1. Deine Ohrlöcher sind zwischen 0,8mm-1,6mm groß.Genauer kann man das kaum sagen da die jeder auf eine andere Größe schießt/sticht.Fang mit 1,6mm an und geh im ersten Dehnschritt nicht höher als 2,5mm.

  2. Das Material ist eigentlich Nebensache.Wichtig ist WIE du dehnst.Eine Anleitung findest du unter meinen "Tipps".

3.Alle 2 Wochen ist VIEL zu schnell.Du musst dem Gewebe mehr Zeit lassen sich zu erholen.Im Monat immer nur 1mm.Und ganz wichtig:NIE mit Gewalt dehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killy95
17.06.2011, 23:46

Das zwei Wochen zu schnell sind habe ich mir schon gedacht (:Deine Tipps sind sehr hilfreich. Vielen Dank :D

0

Was möchtest Du wissen?