Ein Paar fragen zur Thora?

10 Antworten

2 Schöpfungsberichte oder nur einer:

Es gibt zwei Schöpfungsberichte, die verschiedene Blickwinkel auf das Geschehen werfen und einander ergänzen. Auf keinen Fall handelt es sich aber um verschiedene Schöpfungsberichte, die sich widersprechen. Wie beide zueinander passen, wird beispielsweise hier recht gut erklärt: http://www.wort-und-wissen.de/disk/d91/1/d91-1.pdf

Lilith:

Über Adam und Eva berichtet die Bibel in den ersten beiden Kapiteln des 1. Buches von Mose (Genesis): http://www.bibleserver.com/text/SLT/1.Mose3

Von einer Lilith als Adams Frau berichtet die Bibel nichts. Der Begriff Lilith kommt nur einmal in der Bibel vor: " Wüstentiere und Schakale werden einander begegnen und ein Ziegenbock dem anderen zurufen; ja, dort wird die Lilith sich niederlassen und eine Ruhestätte für sich finden." (Jesaja 34,14) Luther übersetzte Lilith mit "Nachtgespenst", in der Elberfelder steht die Bemerkung "das ist ein Nachtdämon" über dem Begriff Lilith.

Weitere Infos über "Lilith" finden sich bei im Wikipedia-Artikel. Mit dem Adam, der in der Bibel beschrieben wird, hat sie aber nichts zu tun.

"Das Alte Testament setzt programmatisch mit zwei Berichten über die Erschaffung der Welt ein ...

  •  Der erste, priesterliche Schöpfungsbericht Gen 1 schildert, dass die Welt auf Gottes Wort hin entstanden ist.
  • Der zweite, üblicherweise dem Jahwisten zugeordnete Bericht in Gen 2+3 entstand sicher in früherer Zeit." 

https://www.bibelwissenschaft.de/bibelkunde/themenkapitel-at/schoepfung/

Zu Lilith kannst du dich bei Wikipedia informieren.

Sie wird nicht erwähnt, weil die Idee, dass sie Adams Frau gewesen sein könnte erst sehr viel später aufkam.

Wikipedia hilft weiter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lilith

Die Schöpfungsberichte würde ich so lesen, dass im ersten die allgemeine Abfolge beschrieben wurde und der zweite ins Detail geht....also Gott schuf Mann und Frau (allgemein) und dann eben WIE er sie schuf (Detail).

Gut das kann man so lesen aber ob es so richtig ist...

0
@Kyexx

Egal wie du es liest: es ist immer eine Interpretation.

1

Was möchtest Du wissen?