Ein paar Fragen zur Guppy - Haltung...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wie du ja schon richtig erkannt hast, ist die Vermehrung bei den Guppys das große Problem. Außerdem sollte man immer mehrere Weibchen zu nur einem Männlein halten - aber leider sind die Weibchen ja nicht sonderlich schön.

Eine gute Idee ist es daher, eine reine Männergruppe zu halten - so vermeidet man das Nachwuchsproblem und hat die ohnehin viel schöneren Tiere. Das geht aber nur bei den kleineren Endler-Guppys, bei normalen Guppys kann es unter den Männlein schnell zu Streitereien kommen und dann leidet die Beflossung und die Tiere haben Stress und werden krank.

Auch bei den Endler-Guppys gibt es mittlerweile wunderschöne Farbzüchtungen und sie sind als reine Männer-WG sehr friedlich untereinander.

In einem 60er AQ könntest du 10 Tiere halten, wenn du einen Sandboden wählst, passt auch noch ein Trupp der kleineren Panzerwelsarten hinein (z.B. die Pandas).

Lebendfutter ist immer nur eine Alternative - ebenso gut kann man auch aufgetautes und abgespültes Frostfutter verfüttern, ab und zu.

Und ein 30 %iger 14tägiger Teilwasserwechsel tut dem Aquarium und den Fischen sehr gut - ist aber auch vom Besatz und vom Fütterungsverhalten abhängig.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es vorgegeben bzw. sinnvoll gleichgeschlechtliche Tiere zu halten, da ich ja nicht züchten möchte?

Kannst du machen.

Muss ich Lebendfutter verfüttern oder ist das nur eine weitere Alternative?

Nein musst du nicht. Gelegentlich Frostfutter würde ich aber empfehlen.

Wie viele Tiere darf ich in einem 60L Becken halten?

Mal angenommen es sind nur Männchen, dann können es recht viele sein. Also 40 Stück wenn das Becken sonst leer ist und gut gefiltert sind kein Problem- nur muss ja nicht so viele sein, weil geringerer Fischbesatz hat ja seine Vorteile. Also vielleicht 15-20?

Nimm vielleicht die Fische in zwei Schüben- erst mal nur 6 Stück oder so und später noch ein Nachschlag.

Wie oft muss ein Teilwechsel gemacht werden? Alle 2 Wochen?

sicherer ist jede Woche 1/3 bis die Hälfte. Aber alle zwei Wochen kann auch reichen.

Guck dir mal die Seiten von Züchtern an- die müssen es ja wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
01.03.2017, 20:08

PS dsuppers Vorschlag mit den Panzerwelsen ist gut- hast du mehr zu gucken.

Dann z.B. 10 und 10.

0

Hallo!
Also wenn du keine Fische züchten willst, dann bist du bei Guppys falsch, außer du hältst dir eine Gruppe männlicher Guppys z.B. Endlerguppys!
Für eine Gruppe dieser Tiere genügt ein Aquarium ab ca. 60 Liter!
Deine Guppys kannst du mit Frostfutter, aber auch zum Notfall mit Trockenfutter füttern, also z.B. getrocknete Spirulina!
Wenn du einen guten Filter hast und alle Wasserwerte passen dann genügt bei ca. 6 Tieren ein Teilwasserwechsel von ca.30-50% alle 1-2 Wochen!
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Lg Fishfriend44!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

goupis vermehren sich schnell und in einem 60l Aquarium wäre das ein problem halte am besten vlt. 4-6 weibchen und wennst willst 1 mänchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?