Ein paar Fragen zur Canon EOS 1100D oder generell Spiegelreflexkameras

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zum Objektiv kann ich sagen lasse es immer drauf nur wenn du es wechselst zum Teleobjektiv oder so rausnehmen. Man sollte die Kamera vor Regen und Schnee schützen ansonsten gleich trocken wischen. Das Rad kenne ich nicht es könnte die Blenden Einstellung sein.

Kass das Objektiv drauf! Es ist nicht gut es andauernd an und ab zu machen, zumal immer mehr Staub auf den Sensor kommt und somit die Bilder irgendwann immer shclechter werden. Das willst du ja nicht. Das ist z.B. um schnell die Blende höher oder niedriger zu stellen im Menü, also ohne die Pfeiltatsen. Natürlich musst du aber das Objektiv ab machen wenn du ein anderes raus tun willst ;)

du kannst das objektiv immer auch dran lassen. das solltest du auch machen weil sonst staub auf den sensor kommen kann und dann gibt es böse bilder.

das rad über dem auslöser ist dafür da einstellungen vorzunehmen. wenn du das modusrad auf M stellst lasst sich damit die verschlusszeit ändern. oder du drückst den av knopf und drehhst gleichzeitig und kannst so die blende verändern. Ich hatte in meinen blutigen anfängen auch ne 1100d.

was mir gut geholfen hat waren youtube videos. da gibt es welche direkt für die kamera oder auch für spiegelreflexkameras allgemein.

da lernst du auch so grundsätzliches wie blende verschlusszeit und iso. dinge die mir am anfang wenig sagen. aber durch die videos lernst du echt viel.

wegen regen und schnee. die 1100d ist nicht wasserdicht. den einen oder anderen tropfen hält sie schon aus aber man sollte es nicht übertreiben. vile spaß bei fotografieren.

ist aber das Objektiv immer dran und abzuschrauben

... NEIN! Das kannst du dran lassen!

Dann wollte ich noch wissen, wie das bei Regen/Schnee ist.. geht da schnell was kaputt?

... Abgedichtet ist die kleine nicht. Also ist die Benutzung bei Regen und Schnee auf eigenes Risiko... Ich kenne aber keine DSLR, die nach 5 Regentropfen auseinander fällt!

wofür ist das kleine Rad über dem Auslöser?

... Damit ändert man Einstellungen... Mehr verrät dir dein Handbuch! Denn das Rädchen hat dutzende Funktionen abhängig davon welche weitere Taste (Direkzugriffstaste) man gedrückt hält oder in welche Modus man ist ;-)

Es gibt auch gute Lern-DVD's zum Thema EOS 1100D. Da lernst du die Bedienung kennen und gleichzeitig die Grundlagen der Fotografie! Ist etwas angenehmer als Handbuch wälzen ;-)

nightwish80 05.12.2013, 07:34

oder gute Literatur... ein Kurs ist auch zu empfehen.

0

Im gegenteil.. Du solltest lieber das Objektiv drauf lassen.. Damit sich im Kameragehäuse und dann folglich auch auf dem Sensor nicht so viel Staub und Schmutz ablagert. Wenn du das Objektiv für längere Zeit abgeschraubt hast, solltest du die bajonett-Kappe der KAmera auf die Kamera schrauben.

Außerdem kannst du mit der Kamera-Bajonett-Kappe auch die Objektiv-Bajonett-Kappe verschließen und hast somit ein sicheren und stabilen Aufbewahrungsort für Kleinteile und/oder Speicherkarten.

Mit den kleinen Rad an der Oberseite kannst du, je nach Modus verschiedene Parameter einstellen.

Gefaengniskluft 30.11.2013, 22:13

Das mit den Bajonettklappen ist total cool! Danke :)

0

Es ist sogar besser, wenn das Objektiv draufbleibt. So gelangt kein Schmutz in die Cam. Wenn es Kalt ist und du von draussen ins Warme kommst solltest du das Objektiv abmachen, da sich Kondenswasser bilden kann. Das kleone Rad über dem Auslöser ist das Einstellrad. Damit kannst du Belichtung, Autofokus oder andere Einstellungen vornehmen.

Das objektiv kannst du generell darauflassen. Du kannst auch andere kaufen um dann besseren Zoom zu haben

Was möchtest Du wissen?