Ein paar Fragen zum Thema Gemeinde, Kreise usw.

1 Antwort

Stadt und Gemeinde kannst du in diesem Zusammenhang als gleichrangig ansehen. Bei Städten musst du allerdings zwischen den Städten,die einem Kreis angehören(soe wie auch Gemeinden)und kreisfreien Städten unterscheiden; das sind meisten Großstädte. Der Kreis regelt längst nicht alles, vor Ort entscheidet die Gemeinde eine ganze Menge, z.B. im Baurecht.Deshalb hat sie auch einen eigenen Haushalt. Der Kreis ist in mancher Hinsicht eine Aufsichtsbehörde für die Gemeinde. Deine andere Fragen stellst du am besten bei Google oder Wikipedia - da bekommst du ausführlich Auskunft.

Wie würdest Du in einer Privatrechtsgesellschaft für Sicherheit, Recht und Ordnung sorgen?

Mal wieder ein kleines Gedankenspiel:

Privatrechtsgesellschaft bedeutet, dass es keinen Staat gibt, sondern die Leute sich in freien und unabhängigen Gemeinden organisieren.

Aufgaben, um die sich sonst der Staat kümmert, regeln die Leute selbst oder sie beauftragen eine Privatfirma.

So können sie z.B. eine Firma beauftragen, die für die Sicherheit sorgt und dass die Gesetze eingehalten werden, die in der Gemeinde gelten.

Jetzt stell Dir vor, dass Du der Inhaber einer solchen Firma bist und eine Gemeinde Dir einen Auftrag erteilt hat. Also sie bezahlt Dich dafür, für Sicherheit, Recht und Ordnung zu sorgen.

Bedenke, dass Du ein Geschäftsmann bist, d.h. Du musst möglichst gute Leistung zu einem möglichst niedrigen Preis liefern. Würdest Du schlechte Leistung zu einem hohen Preis liefern, würde man Dir den Auftrag entziehen und eine andere Firma beauftragen.

Du musst also in erster Linie dafür sorgen, dass es erst gar nicht zu Verbrechen kommt. Denn jeder Vorfall ist mit Aufwand und Kosten verbunden.

Wie würdest Du dafür sorgen, dass es zu möglichst wenig Verbrechen kommt?

Und wie würdest Du den Übeltäter bestrafen, wenn doch mal zu einem Verbrechen gekommen ist?

Vergiss dabei nicht, dass Du ein Geschäftsmann bist, d.h. alles was Du tust, muss möglichst effizient sein:

Auf der einen Seite möglichst wirksam, auf der anderen Seite möglichst kostengünstig.

...zur Frage

Uni Bewerbung: Sozialkunde und Sozialwissenschaften als Fach das selbe?

Hallo, bewerb mich gerade für die Uni und die wollen wissen, ob ich Sozialkunde mindestens 4 Halbjahre belegt und 11 Punkte erreicht habe. Bei uns gab es kein Fach, das Sozialkunde hieß und das ich die Oberstufe über durchgehend belegt habe. Gab nur Sozialwissenschaften und ich war da besser als die 11 Punkte. Würde meinen, dass das als das gleiche Fach gilt. Wenn ich nun aber eine Falschangabe mache wird die Bewerbung im Falle eine Annahme nachträglich wieder abgelehnt. Sind Sozialkunde und Sozialwissenschaft das selbe? Bitte nur Leute antworten, die das sicher wissen. Raten kann ich auch...

...zur Frage

Keine eigene Meinung zu haben ist in der Poltik wichtig?

Hallo liebe Community! Und zwar beschäftigt mich seit langem ein bestimmtes Thema.

Schon seit Jahren war ich der Ansicht und es wurde mir auch immer beigebracht sowie gesagt (im privaten Umfeld, aber auch in der Schule), dass es sehr wichtig ist, sich eine eigene Meinung bilden zu können.

Dieser für mich immer geltende Grundsatz wurde vor einem Monat, als ich in die Oberstufe kam komplett verworfen.

Seit ich in meinem Poltik-Leistungskurs sitze, sagt uns unsere Lehrerin wie unwichtig eine persönliche Meinung ist.

Es ist ihr besonders wichtig, dass wir nie, NIEMALS "Meiner Meinung nach...." "Ich finde...." oder ähnliche Dinge sagen sollen bzw in einer Arbeit schreiben, da unsere Meinung nach den Erzählungen der Lehrerin "niemanden interessiere"

Da ich mir sehr für Politik interessiere, habe ich desöfteren gelesen, dass wenn man Politiker werden will es auch wichtig ist, dass man seine eigene Meinung verwerfen soll.

Da stellen sich so viele Fragen in meinem Kopf:

· Selbst letztes Jahr (10. Klasse) sollten wir z.B die Flüchtlingskrise bewerten und sagen ob wir dafür oder dagegen sind. Es war sehr Meinungslastig. Jetzt wird auf einmal alles verworfen, wie kann das sein?

· So oft wird uns erzählt, dass die Meinung einzelner auch wichtig ist um etwas zu bewirken(z.b bei wahlen)... Wirkt das jetzt etwa nicht mehr?

·Ich verstehe einfach nicht ob es nun wichtig ist sich eine eigene Meinung zu bilden oder man es einfach lassen soll... Aber wo kommen wir hin, wenn niemand mehr eine eigene Meinung hat?

...zur Frage

Aktuelle Lage der Politik?

Wie sieht es jetzt eigentlich mit der Politik aus ?

Sind die Groko Verhandlungen Erfolgreich?

Wie wahrscheinlich sind Neuwahlen und welche Parteien werden bei Neuwahlen Stimmen gewinnen und welche werden Stimmen verlieren ?

...zur Frage

ist bedienen schwer?

Ich habe im kellnern null Erfahrung, habe es noch nie gemacht. Aber ich wurde gefragt ob ich Samstag bei unserer Stadtrat Sitzung bedienen könnte weil viele Leute erwartet werden und ich in einem Verein bin, wo von der Gemeinde finanziert wird :) sollen 3 von uns kellnern. Ist sowas schwer? Ich meine ein Tablett voller Getränke oder mehrere Teller tragen stelle ich mir schwer vor..... Danke im Voraus :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?