Ein paar Fragen zu Schifffahrtsberufen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt erst den Schiffsmechaniker machen, dann Nautik studieren. Dabei sind gute Englisch,Mathe und Physikkenntnisse notwendig. Allerdings sind die Chancen für deutsche Nautiker auf dem Arbeitsmarkt eher gering. Hunderte Absolventen der Seefahrtschulen suchen gerade einen Job. Die Schiffsbesatzungen bestehen aus Asiaten und Osteuropäern. Die sind einfach billiger. Die Frachtraten sind ziemlich im keller und sparen kann der Reeder nur am personal. Also wird kein Reeder Deutsche fahren. Der Verdienst ist für die langen Arbeitszeiten eher durchschnittlich. Du arbeitest jeden Tag und meistens mehr als 10 Std.. Viele Reeder fahren 4/2- d.h. 4 Monate auf See- 2 Monate zu Hause. Landgang oftmals nicht mehr möglich, da die Häfen für die großen Schiffe meist weit außerhalb liegen und die Hafenliegezeiten der Schiffe immer kürzer werden. Auch bist du als Deutscher an Bord oft sehr einsam, da einziger Deutscher an Bord. Die Nationalitäten bleiben meist unter sich. So ein Bordleben wie früher gibt es schon lange nicht mehr. Überlege dir gut, ob das ein guter Beruf ist.

Ich hoffe, ich darf ergänzen:

Soweit ich weiß, ist der Realschuleabschluß (immer noch) eine gute Ausgangsbasis. Aber die große Romantik in der Seefahrt - sie war einmal...

Was ich beobachtet habe, und was man mir auch so bestätigt hat: an Land werden sehr gerne Nautiker eingestellt, vor allem in den Bereichen Lotsen, Schifffahrtsverwaltung, Zoll, in Hafenbetrieben und artverwandten maritimen Firmen.

1
@ahoi1

das stimmt. Aber bei der Flut an Abgängern von Seefahrtzschulen sind diese Stellen auch schnell besetzt. Noch dazu, wo da nur Nautiker mit ausgefahrenem Kapitänspatent gesucht werden. Und die neuen Nautiker nicht einmal die Chance haben, dieses Patent auszufahren. Es werden keine deutschen Nautiker gesucht, deutsche technische Offiziere schon eher

1

Danke fuer deine Antwort ,allerdings wollte ich Wissen ob mann den Beruf auch mit Realschulabschluss erlernen kann .

0
@Tim24296

Habe ich zu spät gelesen was Du für spezielle Fragen dazu hast..könntest Dich dann evtl. ineiner Berufsberatung informieren?? Ich habe leider dazu keinen Bezug mehr..

0

Wie bekomme ich es hin das mein Hund nicht mehr so jault wenn ich das Haus verlasse?

Guten tag, ich habe ein Problem und zwar sobald ich die Tür verlasse jault mein Hund die ganze Nachbarschaft zusammen aber richtig laut. Und wenn ich nachhause komme springt er mich um als wäre ich 1 jahr weg gewesen.... Wir haben ja noch 2 Katzen mit den versteht er sich auch super und genug Spielzeug hat er auch. Aber wieso jault er so? Kann mann da was gegen tun ? Ich wäre sehr sehr dankbar für eine Antwort. Liebe Grüße Sabrina 😊

...zur Frage

Ist das Buch "länger durchhalten" von Tim Seeger hilfreich oder nur geldabzocke?

Hallo Community, ich wollte euch fragen bevor ich den Kauf bestätige, ob das Buch von Tim Seeger seriös ist. Das Buch hilft dem Mann seine Ejakulation hinauszuzögern. Wie man sich denken kann ist dass das Problem von vielen Männern und somit kann ich vielleicht mit der Frage nicht nur mir sondern auch anderen helfen. :-)

...zur Frage

Wie wird man Kapitän bei der zivilen Seefahrt?

Ich habe in naher Zukunft mein Abitur und interessiere mich sehr für die Seefahrt. Wie man bei der Bundeswehr Kapitän, bzw. Kommandant eines Schiffes wird, ist mir klar, jedoch frage ich mich, wie man es bei der zivilen Seefahrt wird. Ich habe die Internetseite dieses Seeahrtsausbilders besucht, jedoch wird mir da nur erläutert, wie ich als Ingenieur oder generell Techniker zur Seefahrt komme, nicht jedoch wie genau ich mich zum Kapitän ausblden lassen kann.

MfG Judo

...zur Frage

Ist eine komische Frage ich weiß aber an die Leute die sich mit der Schifffahrt auskennen Bsp wenn der Kurs 3-2-0 lautet was bedeutet das also bitte Erklärung?

...zur Frage

Geht Liebe ohne Verliebtsein?

Hallo zusammen Mein Freund und ich kennen uns nun seit gut einem Jahr. Bei uns ist es so, dass wir eigentlich von Beginn an bereits wie ein Paar gewesen sind. Eine Art "gefundene Seelenverwandte". Aber gerade aufgrund dessen, habe ich irgendwie das Gefühl, dass uns wie etwas fehlte... und zwar diese Spannung, diese Unsicherheit, dieses Verliebtsein zu Beginn ohne zu wissen ob der andere den auch so empfindet oder nicht, noch ohne sich richtig zu kennen...es war alles wie schon zu Beginn klar, wir sind ein Paar. Es ist als habe ich einen guten Freund gefunden, den ich einfach noch mehr zu mögen begonnen habe...ich war schon mehrmals verliebt, und ich glaube alle kennen es... dieses Verliebtsein, aber irgendwie hatte ich gar nie die Möglichkeit bei ihm dieses zu haben bei ihm...obwohl auch noch jetzt alles fast perfekt ist, er macht alles, was ich mir immer von einem Mann gewünscht habe...er erfüllt fast alle meine Erwartungen...und trotzdem, das macht mich nun sehr unsicher, weil ich habe das Gefühl etwas fehlt...und überlege mir auch es zu beenden um ihn zu schützen...ich weiss, vielleicht denkt ihr jetzt..so wie ich erzähle, klingt ja alles supertoll, was ich den für ein Problem habe...aber ich möchte euch nun fragen, ob ihr auch schon solche Situationen erlebt habt? Oder ob ihr mir einen Tipp habt, vielleicht auf psychologischer Basis... Was meint ihr? ich freue mich auf die Antworten Liebe Grüsse

...zur Frage

Pflichten Ehepartner vom Hartz4 Antragsteller?

Bei uns steht Hartz 4 bevor, bzw. Aufstockung. Bei uns ist alles so kompliziert und hoffe, hier Antworten zu finden. Wir haben seit Jahren eine Zweitwohnung, da mein Mann ca. 80 km eine Strecke von hier gearbeitet hat und auch dort, wenn auch nur einen Job 520 Brutto hat seit fast einem halben Jahr. Wir haben immer gehofft, wir kommen drum rum um Harzt 4, aber nachdem wir unser fast gesamtes Vernögen aufgebraucht haben, und wir wohl zu alt sind für den Arbeitsmarkt ( fast 57 und fast 52, ich war seit der Geburt des Sohnes vor 16 Jahren immer daheim ) müssen wir wohl erstmal aufstocken. Kriegen wir Probleme mit der Zweitwohnung ( wurde vom Gesparten bzw. von den 450 netto, die mein Mann auf seine Abrechnung hat gezahlt ), alles Andere vom Gesparten und vom Geld meiner Schwiegermutter. Wir haben zwei Konten, jeder hat seinen Part am Wohnort bezahlt, bzw. mein Mann/Schwiegermutter hat auf mein Konto immer Geld überwiesen. Den Rest habe ich oft vom Bargeld bezahlt, welches hier zu Hause liegt. Einen kleinen Teil haben wir noch, aber bei weitem nicht das, was wir eigentlich als Schonvermögen haben dürften. Wir sind 3 Personen, davon ein Kind, jetzt 16. Wir haben noch ca. 5000,- und die möchte ich aufheben für Notfälle etc. Jetzt noch eine Frage, welche Pflichten habe ich als Ehepartner vom Antragsteller ( wir haben uns vorgestern erst gemeldet und noch steht nichts fest ) gegenüber dem Jobcenter. Ich schreibe schon länger Bewerbungen, aber da tut sich nichts. Muss ich die nachweisen, und muss ich das bei bewilligtem Hartz4? Was ist mit Urlaub ( mein Mann ist ja angestellt, wenn auch nur auf 520 Brutto)? Mein Mann meinte, lass uns im Sommer ein paar Tage wegfahren vom Gesparten, da wir ein paar harte Jahre hinter uns haben und nervlich durch die bevorstehende Zeit und auch schon davor, echt ausgelaugt, kaputt und am Ende sind. Was ist, wenn ich jetzt was buche und auf dem Auszug sieht es das Amt, aber ist ja unser erlaubtes Gespartes, wird uns dann vorgeworfen, Hartz 4 bewußt herbeigeführt zu haben? Fragen über Fragen...Wer kann helfen! Eine Auszeit im Sommer dürfte uns allen gut tun, damit wir gestärkt versuchen vom Hartz4 wegzukommen. Muss ich auch Jobs annnehmen bzw. wird das Amt mir welche vorschlagen? Ich würde lieber eine Weiterbildung machen, damit ich dauerhaft unterkomme und nicht hin-und hergeschoben werde. Ich bin noch soweit fit und fühle mich nicht wie 52 und habe noch vor ein paar Jahre nett zu arbeiten und nicht vom H4 abhängig zu sein. Lieben Dank für antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?