Ein paar fragen über Graß/weed/marihuana/high sein etc.

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo DANIKv2;

Ich rauche jetzt schon seit ca 1 Jahr durchgehend jeden Tag, Was du beschreibst ist mir auch schon passiert. Als ich beim Präsenzdienst war hatte ich dann ca ein dreiviertel jahr nichts geraucht. Als ich dann wieder anfieng ging es mir am anfang auch so. Ich dachte woh, was geht ab. Ich dachte wie du das mein connect, mich vl beschissen hat. Also hab ich´s wo anders probiert. doch das gleiche. Aber ich glaube, dass durch die lange pause mein "Empfinden" dafür wieder stärker wurde. Mittlerweile rauche ich seit einem Jahr wieder. Und ich kann dir sagen, das ich auch von einem Joint der selben größe immer noch bei der hälfte schon so wach bin wie beim Ende.Es ist völlig normal. Mit der Zeit wenn du mehr rauchst verschwindet es wieder da dein "empfinden", dafür, schwächer wird. Und somit mehr rauchst ;)

Hoffe konnte dir helfen

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens wirken Drogen je nach Set (also der Umgebung des Konsumenten) und Setting (also dem Gefühlszustand), so auch Cannabis, es kann also sein, das Set und/oder Setting nicht passten. Zweitens könnte es eine wesentlich potentere Sorte oder aber der letzte total gestreckte Dreck gewesen sein, das kann ich aber so natürlich nicht beurteilen...

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?