Ein paar Fragen bezüglich Lautsprecher

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Sunnyma123,

der Antwort von BubbleJoe ist nichts hinzuzufügen, da perfekt. Der Beurteilung der Teufel (basslastig) stimme ich zu, die Liste der Hersteller von guten Verstärkern ist eine gute Auswahl, lass auf jeden Fall die Finger von irgendwelchen billigen und unbekannten (Handels)-Marken, denn der Service im Schadensfall geht gegen Null.

Ein für mich wichtiger Grund für die Entscheidung, welchen Amp ich kaufe, ist die Verfügbarkeit von Serviceunterlagen im Internet. Bei vergleichbaren Geräten gebe ich dem den Vorzug, wo ich an Schaltpläne usw. herankomme.

Verstehe meinen Beitrag als kleine Ergänzung, die hilfreichste Antwort kommt selbstverständlich von BubbleJoe.

Grüße

1) Hast du die Lautsprecher angehört? Hör dir auf jeden Fall mehrere Lautsprecher zur Probe an und vergleiche. Alternativen wären z.B.

  • Magnat Quantum 603
  • Canton GLE 420
  • Heco Metas 300
  • Magnat Vector 203
  • ...

Teufel-Lautsprecher sind in der Regel sehr basslastig.

2) Ja, für passive Lautsprecher braucht man immer einen Verstärker.

3) Ja, der Denon kann die Teufel locker betreiben.

4) Der Denon passt schon, alternativ ein Yamaha, Onkyo, Marantz, Pioneer.

Was möchtest Du wissen?