Ein outdoor/survival Messer bis 50€. Hat jemand eine empfehlung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Falls Du ein Messer zum Schneiden suchst und keine angeschlieffene Brechstange, dann such im Internet mal nach Mora-Messern. Für fünfzig Euro bekommst Du zwei oder drei davon, und sie haben einen recht guten Ruf.

PatrickLassan Ohren Namen habe ich schon öfter in der Abteilung Taschenmesser gelesen! ;)

0

die meisten outdoorler tragen nicht nur ein messer im wald mit sich rum. je nach dem ...

a) da wäre als erste mal ein grobes, großes messer zu erwähnen, mit dem sich die groben holzarbeiten erledigen lassen. holzhacken, spalten, und so. und mit dem man auch einen graben ums zelt ziehen kann für´s regenwasserablauf. oder sich eine mulde für´s feuerloch ausheben kann.

b) benötigst du noch ein messer, mit dem du dein essen zubereiten kannst. es sollte schnittig und handlich sein. geeignet um fische, hasen, kanikel, vögel auszunehmen.

c) es sollte zusätzliche funktionen haben um kleinere rep. durchzuführen. etwas ein loch in die schuhsohle zu bohren um bei eventuellem abgang der sohle selbige mit einem draht zu befestigen. oder einen gerissenen rucksackriemen oder ähnmiches zeugs. dosen zu öffnen, kleingrusch zu basteln. etwas eine not-laterne aus einer bier/cola-dose oder einen hoboofen aus einer dose.

d) bist du verletzt, mußt du u.U. dreck aus einer wunde puhlen können, oder holzteile rausschneiden können.

du siehst also, ein messer für alles gibt´s nicht. mach dir ausreichen gedanken und kaufe das/die messer nach deinen persönlichen einschätzungen.

was ich noch schreiben wollte, mit einer klappsäge und einem gescheiten taschenmesser/taschenwerkzeug (klingenlänge <8cm) kommst du auch ohne so ein outdoor-schlag-hack-grab-hängschweramgürtel-schleif-und stechmichtot-klumpen sehr gut zurecht. du kannst dir die entsprechenden hilfswerkzeuge zum stechen, hauen, schlagen, graben und holzbrechen aus trockenen buchenästen basteln.

auserdem bringt dir das beste messer nicht mal einen furz weit was, wenn du damit eh nicht umgehen kannst und du die grundlegensten feld-wald und wiesentechniken nicht beherrst.

0

das was ich suche ist auf jeden fall unter punkt a)

0

Deine Aussage ist zu pauschal - sorry. Was meinst du mit 'Allzweck'? Etwa Alltag? Wofür willst du das Messer im Wald verwenden? Mach dir darüber Gedanken, erst dann kann dir ein guter Rat gegeben werden denn so ist das Spektrum zu groß.

google mal nach "Glock Feldmesser", das ist so eines der Allzweckmesser für den Outdoorbereich schlechthin

Ehrlich gesagt, ist das Messer nichts weiter als die billige Kopie eines Rambo-Messers und hält wahrscheinlich gerade mal von zwölf Uhr bis Mittag.

0

Stimme ich Patrick zu und wenn es so eins werden soll hol dir für 20 Euro lieber n Imitat der US Marines da ist wenigstens der Griff massiv und nicht wie hier son Joguhrtbecher

0

http://www.pohlforce.de/produkte/messer/bravo-one-outdoor/

Das kann ich dir empfehlen...gibts auch mit wellenschliff...allerdings werden 50 öcken da nicht reichen!

ich würde mir kein klappmesser kaufen wenn du ein grobes messer brauchst a) hast du ha gewählt..ich würde das glock feldmesser 78 vorschlagen.und das mora746...die sind super günstig und sind super stabil...ein kumpel hat das mora 746 in einen baum getrieben und sich dann mit beiden füßen draufgestellt!!! und es hat sich nix verbogen...ich persönlich würde das aus respekt vor dem messer zwar nicht machen aber es ist nix verbogen...und zum batoning ist es auch sehr geeignet,trotz schmaler rückendicke...das messer gibt es neu für 13 euro!!! das glock feldmesser 78 fr 30-40 euro und ist auch seehr stabil

0

Was möchtest Du wissen?