Ein öffentlicher Ort zum Lernen

7 Antworten

Ja, das geht, du kannst dich in die Unibibliothek setzen, aber normalerweise bietet auch jede größere Bücherei Arbeitsplätze an.

Das hätte ich auch geraten.

0

Wenn bei euch in der nähe eine Uni ist, sollte das eigentlich kein Problem darstellen, In den Uni-Bibliotheken, die ich kenne gibts zumindest keine "Einlasskontrolle". Wichtig wäre hier nur dass du -je nach Biblithek - mitgebrachte Bücher beim Personal "anmelden" solltest, damit es später keinen Ärger gibt.

Sollte keine Uni in der Nähe sein, ließe sich das Ganze aber wahrscheinlich auch auf eine Stadtbücherei oÄ übertragen.

Wenn du dich zu Hause nicht konzentrieren kannst, dann erst recht nicht an einem Ort, wo sich sehr viele Schüler aufhalten. Wie wäre es mit einem Park?

Warst du jemals aufm Park?

0
@luckyday

Sehr oft sogar. Kinder und Jugendliche sind dort sehr selten anzutreffen.

0
@teudschlerer

mmh..okay schonmal jemanden draussen lernen sehen? So richtig in Bücher rumwälzen, eigene Zusammenfassungen schreiben sehen, etwas lesend mit einem Stift in der Hand oder gar wenn es regnet und windig ist oder draußen 40 grad sind?

0

Fahrschule App zum lernen ( Hilfe )?

Hi, ich habe in einigen Wochen die Theorie Prüfung für meinen Auto-Führerschein ( bf 17 ) .

Und ich habe die App zum Lernen am Start, die 60 Euro gekostet hat.

Ich will lernen, nur mich verunsichert einiges.Ich bin ein Mensch der eine klare Struktur braucht und möchte nach Ordnung und Sicherheit für die App lernen. Statt jetzt blind irgendwelche Verkehrsfragen auszufüllen und am ende was falsch zu machen.. 

Mit was fange ich an? Wann kann ich dann zu den anderen Themen rüber? Wie oft sollte ich am besten am tag lernen? ( Ps bin noch sehr unwissend was Verkehrsregeln betrifft ) 

danke euch im vorraus 

...zur Frage

Psychologie: Wechsel von privater Uni (Angewandte Psychologie, 1. Semester) zu öffentlicher Uni (in 2. Semester, Psychologie) möglich / Wo möglich?

Hallo! Ich studiere momentan an einer privaten Universität im 1. Semester "Angewandte Psychologie". Ich würde gerne (wie einige das ja wollen..) an eine öffentliche Uni wechseln, wenn möglich in das 2. Semester.

Meine Fragen wären: Kann ich meine Leistungen nachträglich anrechnen lassen an meiner Wunschuni? (Schreibe Klausuren, wenn Bewerbungsfrist abgelaufen ist..)

Wo werde ich am ehesten angenommen? Hat jemand Erfahrungen gemacht, bzw. kennt jemand jemanden, der jemanden kennt!?

Bin für alle Tipps und Ratschläge dankbar!!!

...zur Frage

Ich kann mich nicht konzentrieren (zuhause)?

Ich als Schüler mache auch meine Hausaufgaben oder lerne nur Morgens, wenn überhaupt. Dann ist mein Kopf komplett frei von Ablenkungen. Handy, Konsole lenken mich halt massivst ab weil ich mir beim lernen nur denke "lohnt sich nicht jetzt zu lernen, wenn ich jetzt was anderes machen kann"

...zur Frage

Uni-Köln: Lernen als Schüler in der Unibibliothek - geht das?

Guten Abend,

eine Klassenkameraden und ich besuchen die 12.Klasse eines Wirtschaftsgymnasiums. Gerne würden wir zusammen lernen, jedoch nicht Zuhause, sondern in der Bibliothek der Universität zu Köln. Also wir wollen zusammen für Mathe und BWL und Rechnungswesen lernen. Ist das in der Uni-Bibliothek möglich? Habe gehört und auch auf der Seite der USB Köln gelesen zu haben, dass auch Schüler hier lernen dürfen.

Hat jemand Erfahrung diesbezüglich? Kennt sich jemand aus?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Zeitaufwand Chemiestudium?

Hallo, Ich kuemmere mich gerade um meine Studienwahl und bin mir schon einmal sicher das ich etwas Naturwissenschaftliches lernen moechte. Welche Richtung genau weiß ich noch nicht, ich tendiere jedoch momentan zum Chemiestudium. Aus diesem Grund hab ich auch bei der Universitaet in Frankfurt einen Test gemacht, unteranderem hat man dort gesehen, wie lang man in den Vorlesungen verbringen muss und dann noch zusaetzlich lernen. Es war von 8 bis 18 Uhr taeglich und dann sollte man noch 15 Stunden pro Woche lernen das schockt mich wirklich sehr. Im Bereich Biologie muesste man mit lernen nur von 8 bis 16 Uhr verbringen, also weitaus weniger. Soviel zur Einleitung nun zu meinen Fragen: 1. Ist der Zeitaufwand tatsaechlich im Bereich Chemie so hoch? 2. Gibt es Universitaeten wo der Zeitaufwand geringer ist? 3. Wie lang muesste man denn pro Woche fuer Vorlesungen und Lernen rechnen?

Ich bedanke mich herzlich fuer eure hilfreichen Antworten zu diesem fuer mich sehr wichtigen Thema!

...zur Frage

Wie lang braucht man um 5 Minuten auswendig zu lernen?

Wie lang brauche ich um ein 5 Minuten Englischreferat auswendig zu lernen? Also ca. kommt ja auf jeden drauf an aber nur das ich mal ne angabe habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?