Ein neues Leben anfangen - Benötigte Unterlagen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Einen gefaelschten Personalausweis kann man sich nicht ausstellen lassen. Ausgestellt wird vom Meldeamt welches den Gemeinden unterstellt ist.

Das Problem mit der Adresse faellt somit flach, da man in einen Perso den man faelschen laesst saemtliche Daten selber eintragen lassen kann wie man will.

Wenn es allerdings um einen echten Personalausweis gehen sollte und nur die Adresse nicht korrekt sein soll, dann reicht ein "gefaelschter" Mietvertrag.

Normal wenn man einen Perso beantragt (meist ist man noch jung) wird die Adresse je nach Umzug mittels Beleg eines Mietvertrages / Untermietvertrages festgelegt. Eine Ueberpruefung der Daten ist vom Aufwand her nicht moeglich, von daher wird es per Gesetz geregelt das Falschangaben strafbar sind.

Sollte es sich tatsaechlich um einen gefaelschten Perso handeln, dann schau mal welche Sicherheitsmerkmale es mittlerweile gibt. Das kommt teuer. Dazu kommt die Weisheit "benutze nie ein gefaelschtes Dokument im Land wo es ausgestellt wurde" ergo sollte der Charakter sich eventuell nen Perso von nem anderen EU Land zulegen, oder gar nen Pass von z.B. Liechtenstein (so wenige Einwohner, das viele den nie zu Gesicht bekommen oder bei der Kontrolle zum ersten Mal)

Was möchtest Du wissen?