Ein Netz aus Lügen.. was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du in deiner Ehe glücklich wärst und dort alles gefunden hättest, was für Dich wichtig ist, dann hättest Du vermutlich nie diese Affäre angefangen - stimmts?

Also war in Deiner Ehe schon vor der Affäre etwas nicht in Ordnung. Überlege Dir, was es gewesen ist, das Dich in die Arme des Anderen getrieben hat. Siehst Du eine Möglichkeit, das Gleiche auch mit Deinem Ehemann zu finden? Siehst Du eine Möglichkeit, die Ehe zu kitten?

Wenn Du der Meinung bist, echte Gefühle gibt es in der Ehe nicht mehr - dabei sollte Dir klar sein, dass die Flitterwochen irgendwann vorbei sind und der Alltag eben nicht immer sooo berauschend ist - dann ziehe die Konsequenzen.

Auch zu Deinem Affärenpartner solltest Du ehrlich sein. Irgendwann wird er doch merken, dass Du eben kein Single bist oder gewesen bist. Kann natürlich passieren, dass er dann auch nicht mehr mit Dir zusammen sein möchte.

Eine Scheidung ist heutzutage kein Makel mehr. Ich würde das am ehrlichsten finden. Dann bist Du frei für einen wirklichen Neuanfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


(ich bin nicht stolz darauf..)

...warum machst du es dann wenn du gleichzeitig die Affäre so idealisierst? Du belügst die Affäre, betrügst den Ehemann und suhlst dich darin wie toll und schön der andere ist, bravo. Da gibt es keinerlei schlechtes Gewissen, keine Hemmschwelle, Hauptsache deine Bedürfnisse sind befriedigt. Und Gefühle hat auch niemand außer dir, da kann man ja ruhig machen was man will und auf jedem wie der Elefant im Porzellanladen herumtrampeln. Dich von deinem Ehemann zu trennen halte ich für eine gute Idee, so hat er die Chance eine Frau kennenzulernen die ihn wertschätzt und mit der Affäre baust du eine Beziehung auf Lügen auf. Hoffentlich ist er gescheit genug, bemerkt deine Hinterhältigkeit und Abgebrühtheit und lässt dich sitzen.....unglaublich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den Eindruck, deine Ehe ist nicht die beste. Auch dein Mann wird das gemerkt haben. Er sagt vielleicht nichts. Sprich mit ihm. Frag ihn, was er über eurer Ehe denkt. Dem Liebhaber würde ich auch reinen Wein einschenken. Dann weiß jeder was Sache ist und kann entscheiden wie es weitergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage hat mich beschäftigt und deswegen möchte ich dir auch meinen Rat geben.

Dieser tolle Mann ist Single. Ok, das Kind ist erstmal Nebensächlich, da ihr ja eigentlich nicht die Absichht habt ein Paar zu werden!? Das heißt das ihr zwar Kolegen seid, aber sonst nichts miteinander zu tun habt? Ich meine sionst wüsste er ja das du verheiratet bist. Fest steht, laut Text, er weiß es nicht und das sind die Tatsachen. Deswegen ist es erstmal völlig Ok und normal das er dir jeden Abend schreibt. Du bist diejenige die in der Klemme steckt. Es ist aber nich nicht zu spät es ihm zu beichten. Also dem Liebhaber (falls du es nicht schon gemacht hast). Bei Dir ist der Grund deines fremdgehenms eindeutig der fehlende Sex mit deinem Ehemann. Die Ehe sollst Du nicht hinschmeissen, aber wenn du dich wirklich in ihn verliebst dann ist es zu spät. Was ist denn mit dem anderen Mann? Hat er dir gegenüber schon Gefühle geäußert? Mein Rat: verfahre dich nicht weiter in diese Geschichte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon eine Affäre angefangen hast, sollte dir klar sein das du für deinen Ehemann nicht mehr genug fühlst. Hör auf dein Herz. Bei wem fühlst du dich besser? Aber betrüg deinen Ehemann nicht weiter er hat es nicht verdient so dermassen hintergangen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asenakraus
29.07.2016, 23:01

Stell dir mal vor du würdest so hintergangen werden würdest du das ok finden? Ich denke nicht.

1

Und was ist in vier Jahren mit Deinem jetzigen "Lover"? Bei der Ehelichung heißt es: "In guten wie in schlechten Zeiten". Warum haben Du und Dein Mann keinen Sex nach vier Jahren mehr??? Denk mal drüber nach... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ehrlich sein,bei beiden. Und sich für deine Fehler verantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor ein paar Tagen hast du auch gesagt dass du mit nem Kollegen im Bett gelandet bist.. Also ganz ehrlich, wenn du kein Troll bist tut dein Mann mir echt leid. Am besten solltest du ihm sagen mit wem dus alles treibst, dann könnt ihr euch trennen und du kannst vögeln wen du willst.

PS. Schämst du dich eigentlich wenn du von deinem Liebhaber kommst und dich dann zu deinem Ehemann ins Bett legst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast mit 16 Jahren geheiratet? o.O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MBAIR2
29.07.2016, 23:01

Nein, ich bin mitte 20 und seit 4 jahren verheiratet

0
Kommentar von FelinasDemons
29.07.2016, 23:02

Hab ich auch zuerst gedacht😂Dann hab ich das "Mitte" gelesen...

0

Was möchtest Du wissen?