ein Nachbarn parkt gerade neben meiner Stellplatz in TG falsch um mich zu ärgern, wie regel ich das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst Du einen Abschleppdienst anrufen. Du wirst aber die Kosten erstmal vorstrecken müssen. Ich empfehle ein Schreiben an den Vermieter mit dem Hinweis, dass sie sicherstellen müssen, dass Du den gemieteten Stellplatz auch nutzen kannst. Dem Schreiben legst Du ein Protokoll bei mit Daten (vielleicht auch Fotos) wann Du den Stellplatz nicht ordnungsgemäß nutzen konntest. Es gehört nämlich auch dazu, dass Du ungehindert an Dein Fahrzeug kommst. Fordere den Vermieter auf, die Nutzung des Parkplatzes sicherzustellen und drohe Konsequenzen (Mietminderung) an. Am Besten eine Frist zur Stellungnahme setzen und mit rechtlichen Schritten drohen.

dowel 17.04.2010, 20:29

das war sehr hilfreich, ich danke euch!

0

Nun, ich denke, dass du für den Stellplatz bezahlst. Red mal mit dem Mieterschutzbund... vielleicht gibt es die Möglichkeit, wegen nicht ordnugnsgemäßer utzbarkeit des Parkplatzes durch vorsätzliches Verschulden des nachbarn die Miete um den halben Betrag der Stellplatzmiete zu mindern? Wär so eine Idee. Ansonsten bitte die Hausverwaltung, dir und einem anderen Mieter die Stellplätze zu tauschen.

Und: Wo der Nachbar parkt, ist KEIN Stellplatz? Wieso greift die hausverwaltung da nicht ein?

Einfach auf der Fläche irgendetwas lagern, was ein Parken des Nachbarn unmöglich macht?

dowel 17.04.2010, 20:37

danke sehr!

0

Am besten wäre ein sachliches und freundliches gespräch mit dem nachbarn.

sollte dies nicht helfen, parke dein auto anders herum ein, dann ist das problem mit der versperrten fahrertür doch behoben.

dowel 17.04.2010, 20:37

Als ich angefangen die Stellpaltz zu benutzen, hat er einen asozialen Brief geschrieben und an der Stellplatz gehängt, er hat auch mit Kabel sie eingefasst, damit ich nicht parken kann.

da ihm gesagt wurde, die Stellplatz zu verlassen, macht er so und ich glaube reden mit ihm bringt nicht. ich kann andere platz nehmen, aber es geht um Prinzip, nicht weil er denkt, dass er in der Musikindustrie arbeitet er darf alles machen und den anderen nicht respektiern.

0
Undsonstso 19.04.2010, 08:00
@dowel

Erst mal viel glück und kraft bei deinem problem.

allerdings machst du es dir auf menschlicher ebene nicht leichter durch das rufen eines abschleppdienstes.

ich persönlich würde mit stoischer ruhe alles aussitzen und

provokationen an mir abperlen lassen,

und wenn ich durch den kofferraum ins auto einsteigen müsste.

0

Was möchtest Du wissen?