Ein Nachbar vom Haus schleicht Nachts im Flur rum und steht vor meiner Türe und schnauft

9 Antworten

mach doch einfach mal einen grossen aushang im treppenhaus: wer schnauft denn nachts vor meiner tür? sind sie haben sie ein problem oder gar krank? herzprobleme? ich kann ja beim nächsten mal den notarztwagen anrufen. wenn der allerdings umsonst kommen muß, weil sie nicht ernsthaft krank sind, dann müssen sie den wohl selbst bezahlen.
manchmal hilft so etwas schon ansonsten beim nächsten mal eimer wasser neben die tür bereit stellen und wenns wieder schnauft dann tür ruckartig auf - wasser raus und schnell mit der cam und blitzlich ein paar bilder machen. wenn du alleine angst hast, dann frag einen freund ob er mal bei dir nächtigt. ich würd es aber nicht zu ernst sehen

hi, was für eine wohnungstüre hast du denn? eine aus holz? du kannst im baumarkt ein guckloch kaufen, in die tür einbauen ( ein Loch bohren, einsetzen, fertig) und dann kannst du ganz einfach nachschauen, wer dich da nachts anschnauft....frag aber erst deinen vermieter, ob er dir den einbau gestattet. sag ihm, wegen dem kind möchtest du nicht einfach die tür aufmachen,wenn jemand klopft oder klingelt.( kann ja passieren wenn die Haustüre offen steht) dann würdest du dich sicherer fühlen und die kosten dafür übernimmst du und lasst es beim auszug natürlich als eigentum des vermieters zurück ( grins, das teil kostet zwischen 2 und 5 euro) viel glück. warscheinlich hört das geschnaufe auf, sobald das ding an deiner türe ist...

ein Kuckloch habe ich schon!Aber meist ist das Nachts und der Hausflur stockdunkel.Man sieht nichts.Und habe jetzt festgestellt das derjenige schlau ist und eine etage höher oder tiefer steht.Verstehe auch nicht, normal müsten das ja auch andere noch mit bekommen.

0
@Angel007

Hi, da hilft wohl nur noch ein Bewegungsmelder vor deiner Tür. Da geht dann das Licht an, wenn der Asmatiker vorbeistöhnt und schnauft... Frag doch einfach mal in der Nachbarschaft ob es einen kranken, schmerzgeplagten, stöhnenden Nachtwandler gibt, und ob man dem "Armen" vielleicht nicht helfen könne? Vielleicht kommt das dem Verursacher zu Ohren und er kommt sich dann doof vor und es hört danach auf? Einen Versuch wärs ja wert...

0

Übwerwachungskamera.kann man sich gut im elektroladen ausleihen.für 10 bis 30 euro pro tag.leg auf die lauer.am besten vorne an der haupttür,oder am treppen geländer jeh nach dem in welchen stockwerk du wohnst,nehm ALLE sicherungen raus(natürlich nur wenn du zutritt dazu hast) bewaffne dich mit zb einem guten küchenmesser(du musst es ja nicht benutzen).nur zum drohen.du kannst allerdings auch eine maglite nehmen.gut zum leuchten und zum schlagen.kosten so 30 euro. Viel Glück. PS:könnte echt n spanna sein...

also spanner glaube ich net so.eher eine von den omas.

0

Was Machen wenn Einbrecher im Haus sind?

Ich habe mich mal gefragt was Mann machen soll wen man nachts wach Wirt oder morgens und man die Zimmer Tür aufgehen hört so tun als würde man schlafen oder aufschreien Was ist schlauer

...zur Frage

Was kann ich gegen meine nervigen Nachbarn machen?

Also mittlerweile reicht es mir wirklich... Meine Nachbarin schellt so oft bei mir an um sich zu beschweren das ich schon gar nicht mehr mitzählen kann... Jedes mal was neues... : der Fernseher ist zu laut (ganz normale Zimmer Lautstärke), Du kannst nicht so laut telefonieren, du darfst deinen Wäschekorb nicht auf deine Waschmaschine stellen wenn die an ist (sie stellt ihn dann immer oben in den Hausflur), der Hund darf nicht so laut bellen nachts (diesbezüglich hatte ich einen Zettel an der Türe als ich von der Nachtschicht kam, ich war also nichtmals Zuhause und das lustige ist ICH HABE GARKEINEN HUND), auch eine gute Freundin von mir hat sie mal angeschnauzt weil diese mit Schuhen spätabends durch den Hausflur gelaufen ist... Sie solle doch bitte die Schuhe ausziehen wenn sie abends den Flur hochläuft, mittlerweile öffne ich schon gar nicht mehr die Türe wenn ich sie am türspion sehe.... Die Nachbarin die ganz unten wohnt ist wohl sehr dicke mit der anderen deshalb schließen Sie sich auch jedes mal zusammen aber die untere sagt nie etwas, sie schickt immer die andere hoch und ihr Name steht dann auch auf den zetteln die dann an meiner Tür hängen.... Meine Frage ist nun : was kann ich dagegen machen? Weil es passiert bei mir nichts übermäßig lautes oder ungewöhnliches als bei anderen Menschen ich wohne alleine, bin fast nie Zuhause wegen der Arbeit und bin eigentlich ein sehr ruhiger Mensch...

...zur Frage

Unser Nachbar hat angefangen aufdringlich zu werden, was tun?

Mein Freund und ich (26) wohnen im 1. Stock eines Mehrfamilienhaus, zu Beginn sind wir noch relativ normal mit unserem Nachbarn ausgekommen, man hat sich gegrüßt und kurz miteinander gesprochen. Das Treppenhaus ist nicht im Gebäude und liegt etwas ungünstig, da man beim runtergehen jedes Mal Blick in seine Wohnung hat, bzw. er auch jedes Mal herausschaut sobald wir die Treppe herunterkommen. Ab und an haben wir ihn auch dabei erwischt wie er draußen stand und schamlos in unsere Wohnung im 1. Stock gestarrt hat. Da er geistig krank ist (in welcher Form wissen wir nicht, er hat es nur mal kurz erwähnt, auf Fragen kann er teilweise auch nicht richtig antworten sonder fängt einfach nur zu kichern an) arbeitet er nicht und liegt den ganzen auf der Couch und beobachtet. So konnten wir auch sehen dass eines Tages Polizisten in seiner Wohnung waren und er auf einmal verschwunden war. Nach 2 Monaten war er wieder zurück.

Als wir Samstags abends das Haus verlassen wollten, ging er ans Fenster und rief uns "Bleibt weg von mir, ihr Bastarde" hinterher. (das war jetzt vor 2 Wochen), wir haben daraufhin am nächsten Tag seinen Nachbarn und Freund kontaktiert und wollten nachfragen ob etwas vorgefallen wäre und ob wir ihn kontaktieren sollen. Er verneinte und wusste nicht worum es ging. Vor zwei Tagen dann klingelte es um etwa 12 Uhr nachts an der Türe und fragte uns ob wir einen schönen Tag hatten. Mein Freund immer noch dementsprechend verärgert fragte ihn was er so spät in der Nacht wollte und dass er uns in Ruhe lassen sollte. Er entschuldigte sich dann für den Vorfall und meinte er wäre aufgebracht gewesen. Mein Freund wollte ihn wegschicken, da wurde er auf einmal laut und beschimpfte ihn als Psychopath und dass wir uns von ihm fernhalten sollten.

Von da an ging ich auch nicht mehr alleine an seiner Wohnung vorbei, bis auf heute morgen als wir zur Arbeit gehen wollten und ich merkte, dass ich etwas vergessen hatte und zurück in die Wohnung gerannt bin. Ich also zurück, keine 10 sekunden später wollte ich wieder zurück und sah wie mein Nachbar auf der Treppe stand und mir den Weg versperrte. Ich bat ihn mich vorbeizulassen da ich es eilig hatte, und versuchte durch seine Hand mit der er sich am Geländer hielt "durchzubrechen" Er ignorierte das und griff stattdessen um mich herum, sodass er mit beiden Händen das Geländer festhielt und ich quasi zwischen seinen Armen eingeschlossen war.. ich verfiel in Panik und brüllte ihn an dass er mich gehen lassen sollte, was er nach einigen Sekunden auch tat. Er dann ganz unschuldig mit komischem grinsen: "ich wollte eigentlich nur meinen Freund besuchen" - und ich rannte dann einfach weg. Seine Türe stand sperangelweit offen - von wegen Freund besuchen, er hat mich einfach allein abpassen wollen.. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Polizei rufen will ich noch nicht oder weiß nicht ob das schon das richtige ist. Hab auf jeden Fall Angst jetzt alleine das Haus zu verlassen.

...zur Frage

Lärmbelästigung durch Nachbarskinder - was kann ich tun?

Hallo liebe Community,

seit einigen Monaten mache ich folgendes Szenario mit: Mein unmittelbarer Nachbar, dessen Wohnung an mein Schlafzimmer angrenzt, beherbergt etwa vier Kinder. Diese hausen unter menschenunwürdigen Verhältnissen, wie ich durch das Fenster sehen kann, wenn ich über den Laubengang meine Wohnung verlasse bzw. zurückkomme.

Was mich aber wirklich richtig nervt: Jeden Sonntag werde ich früh wach gemacht, weil es sich so anhört, als würden die Kinder in meinem Schlafzimmer Schreien und gegen die Wände springen!!! Keine Ahnung, was die da treiben. Und ehrlich gesagt, interessiert es mich auch nicht. Ich leide nämlich auch so schon unter Asthma und zusätzlich unter Panikattacken. Heute Morgen wurde ich wieder wach gemacht und bekam erstmal keine Luft mehr (Panikattacke) weil ich mich innerlich aufgeregt habe, dass ich nicht ausschlafen konnte. Ich habe keine fünf Stunden geschlafen!

Frage: Was kann ich tun? Mein Vermieter rührt sich nicht und einen Anwalt kann ich mir nicht leisten. Ich habe einmal versucht, die Polizei einzuschalten, aber die hat sich seltendämlich angestellt.

Welche Möglichkeiten bleiben mir noch?

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße,


Artemesia

...zur Frage

Wann und wie darf ich mein Balkon putzen?

Hallo Leute, grad eben wollte ich mein Balkon zum erste Mal putzen.  Als ich den zweiten Eimer Wasser kippte, wurde die Hausmeisterin sehr sehr zickig und sprich mich daraufhin an, weil alles vor ihrer Haustüre landet. Erst da bemerkte ich dass das Wasser nicht direkt in das Gitter Landete sondern eben vor ihrer Haustüre.  Ich kann verstehen das sie das aufregt, aber mit ihrer Tonart kam ich erstmal garnicht klar.  Naja eine Lösung wollte sie ja nicht finden und schrie unten rum, das ich ja genaaaau weiß wo Ihre Haustüre ist.  Zu meiner Frage. Muss ich eine Genehmigung nehmen damit ich weiter putzen kann ? Was darf ich rechtlich und was nicht ? Hätte ja auch kein Problem ihre Haustüre dann zu putzen. Sie hat eine kleinen Dach über der Türe. Das Wasser landet wirklich nur auf dem Boden. Obwohl ich nicht weiß was man an WASSER reinigen soll und wer ist dafür Zuständig für den Abfluss ? Also kann man zb. vom Vermieter oder der Hausverwaltung verlangen das da Längere Rohre gelegt werden ? Damit eben nicht alles vor Ihrer Türe landet. Danke schonmal im vorraus.

...zur Frage

nachts klingeln fremde.. und niemand ist dan da..

Heute nacht um halb elf hat es in 2 minuten takt an der Türe geklingelt. (Wohnen im hochhaus, oben, geklingelt hat es direkt oben an der Türe nicht unten draußen.) Sind dan immer hin, war aber niemand da. War auch nur ganz kurzes klingeln. Haus ust sehr hellhörig, die Haustüre einer anderen wohnung ist nicht aufgegangen. Irgendwan legten wir uns vir der Türe auf die lauer, aber wie gesagt - das haus ist hellhörig evtl. Hat man es gehört. Es klingelt auch öfters das telefon, aber niemand sagt etwas. Einmal dachten wir, jemand wo wir kennen würde kommen, liesen die Türe einfach offen und gingen ins wohnzimmer. Als nach 15 min der erwartete besuch sich nicht zu uns gesellte, sah ich nach. Die Haustür wurde sofort zu geknallt, jemand rannte runter. Aus angst traute ich mich nicht nachzusehen, zögerte kurz und sah dan nach. Niemand da.. dan verschwinden schirme und schuhe von unserer Haustüre. Das alles passiert mit monatliche pause, und langsam machts mir richtig angst. Mein mann versucht mich zu beruhigen, er sei ja da, aber beruhigen tuts mich kein bisschen. Was sollen wir tun um rauszufinden wer das ist? Kommt mir alles seltsam vor und kann es nicht nachvollziehen. .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?