Was gibt es bei einem "ruhenden Arbeitsverhältnis" zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von einem ruhenden Arbeitsverhältnis spricht man, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer für einen gewissen oder ungewissen Zeitraum das Erbringen der gegenseitigen Pflichten aussetzen. Dabei entfallen zum Beispiel die Leistungserbringung sowie die Leistungsbezahlung. Allerdings bestehen andere Pflichten immer noch (zum Beispiel die Verschwiegenheitspflicht).

Ein Beispiel wäre die Elternzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bienemaja4
26.10.2015, 04:01

Was ist mit Weihnachtsgeld, Urlaubstagen, Sonderleistungen. Entfallen diese? Muss der Arbeitnehmer sich jetzt Arbeitslos melden?

0

Was möchtest Du wissen?