Ein Mieter und Vermieter haben unterschrieben mit Paragraph 126 das ein Gast nicht mehr kommen darf aber aber der vermiter hat in ihn keller gelassen is es ok?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Hausrecht für das Treppenhaus und den Keller liegt beim Eigentümer.

Einen Platzverweis kannst du nur für deine Wohnung erwirken.

§126 StGB - Wurde der Vermieter durch den Exfreund bedroht? Hat der Vermieter gegenüber dem Ex wegen dieser Bedrohung ein Hausverbot verhängt?

Der Vermieter/Eigentümer kann in sein Haus  lassen wen er will.

Nur in deiner Wohnung hast Du das Hausrecht.


Mit welcher Begründung?

Warum darf der Gast nicht mehr kommen? Ist diese Vereinbarung ethisch gut/fair oder böse/unfair?

Solange diese Vereinbarung unter ethisch guten Bedingungen getroffen wurde und es einem guten Zweck dienlich ist, ist das ok. Beide haben es unterschrieben - für beide passt das so... 

Wenn sich nun einer nicht daran hält, wäre es interessant, warum er sich nun doch nicht daran halten will? Warum kann er es nicht einfach sagen, dass er das nicht machen will. ..warum muss/will er es heimlich machen? 

Der ehmalige freund hatte Hausverbot bekommen wegen Drohen und Beleidigung der vermieter lässt ihn nachts manchmal heimlich im keller

0
@kanefan

wen hat der bedroht? Und was macht der dann im Keller, nachts, schläft der da? Was ist denn das für ne ulkige Geschichte. Aber dem Vermieter kann der Mieter nichts verbieten

0
@kanefan

Kommt mir auch komisch vor... also - der Mieter wollte dass der Gast nicht mehr kommt weil er irgendwas gedroht und beleidigt hat... Warum hat der Gast gedroht/beleidigt? 

Und der Vermieter hat sich auf diese Vereinbarung eingelassen und unterschrieben, dass der Gast nicht mehr kommen darf.... und nun hält sich der Vermieter aber nicht daran und lässt diesen Gast abends in den Keller? Hat der Gast sonst keinen Platz wo er schlafen kann? Wieso kommt der immer zu dieser Mietwohnung?

0

ein pauschales Besuchsverbot ist nicht möglich. Der Vermieter kann höchstens einer fremden Personen Hausverbot geben, wenn diese grob gegen die Hausordnung verstößt.

Dem Vermieter kann aber doch sowieso kein Besuchsverbot gegeben werden, da hast du was falsch verstanden.

nein

0

Wovon redest du?

Was möchtest Du wissen?