Ein messwandler gibt unter bestimmte Bedingungen ein Signal von 8mA ab. Welchem Druck entspricht dieses Signal, wenn der .....?

1 Antwort

Ja ein Messwandlersignal ist linear, also entsprechen 4mA 0mbar und 20mA 100mbar.
Da hast also einen Bereich von 100mbar der einem Bereich von 16mA entspricht.

100mbar/16mA= 6.25 mbar pro mA.
du hast 8mA also 4mA über dem Minimum

4*6.25mbar=25mbar über dem Mindestdruck
Minimum Druck ist 0mbar also 0+25=25mbar.

Ich hoffe das war Verständlich.

Danke .ich habe fast verstanden . 

0

fast? was ist denn noch unklar?

0
@DerKorus

" du hast 8mA also 4mA über dem Minimum
4*6.25mbar=25mbar über dem Mindestdruck
Minimum Druck ist 0mbar also 0+25=25mbar."



0

4mA entsprechen ja 0mbar und ist somit der unterste mögliche Wert (Minimum) wenn du also 8mA hast ist das ja 4mA mehr als das Minimum und da ja 1mA mehr oder weniger einem Unterschied von 6.25mbar entsprechen sind es 25mbar (4*6.25) mehr als der niedrigste Wert. Der niedrigste Wert ist ja 0mbar also 25mbar plus 0 sind immernoch 25mbar.

1
@DerKorus

"da ja 1mA mehr oder weniger einem Unterschied von 6.25mbar entsprechen sind es 25mbar (4*6.25) mehr als der niedrigste Wert."

Ich verstehe die Lösungsweg aber verstehe obere Satz nicht genau !

0

Sorry aber ich weiss ehrlich gesagt nicht wie ich das noch genauer schreiben kann so das du es besser verstehst.

0

Am besten zeichnest du ein Liniendiagramm und schaust es mal genau an und dann liest du alles nochmal, das könnte helfen.

0

Was möchtest Du wissen?